Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Selbsthilfegruppen auf aponet.de

Aktuelles

Ein Kreis von Händen

Selbsthilfegruppen unterstützen den Erfahrungsaustausch von Menschen, die die gleichen Erkrankungen oder Probleme haben.
© Rido - Fotolia

Mi. 25. April 2012

Selbsthilfegruppen: So präsentieren Sie sich auf aponet.de

Wenn sich das Leben nach der Diagnose einer chronischen Erkrankung komplett umkrempelt, suchen viele Patienten nach Halt in der neuen Situation. Selbsthilfegruppen bieten Rat und Unterstützung in allen Fragen rund um die Erkrankung. Auf aponet.de stellen sich regionale Gruppen und bundesweite Organisationen vor.

Zwischen 70.000 und 100.000 Selbsthilfegruppen gibt es in Deutschland, schätzt die Nationale Kontakt- und Informationsstelle zur Anregung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen (NAKOS). Das Spektrum reicht von psychischen Problemen in besonderen Lebenssituationen, Krebserkrankungen, Diabetes bis hin zu Angehörigen von Alkoholikern oder Eltern von hyperaktiven Kindern.

Anzeige

Aponet.de bietet Selbsthilfe-Organisationen eine Plattform, damit sie sich der interessierten Öffentlichkeit vorstellen können. Unter Selbsthilfe-Organisationen von A bis Z sind alle Gruppen aufgelistet, die sich bisher bei aponet.de registriert haben. Hier finden sich große und kleine Organisationen beispielsweise die Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V., die Arbeitsgemeinschaft Gestose Frauen oder der Multiple Sklerose Kontaktkreis Ruppichteroth.

Wenn Sie Repräsentant einer Selbsthilfe-Organisation sind oder sich in einer regionalen Selbsthilfegruppe engagieren, können Sie sich ebenfalls auf aponet.de präsentieren. Registrieren Sie sich dazu auf der Seite "Registrierung Selbsthilfe-Organisationen" und stellen Sie Ihre Gruppe vor. Es geht ganz einfach und ist für Sie völlig kostenlos.

Auch Termine von Gesundheitstagen und Selbsthilfe-Treffen finden Sie auf aponet.de. Wenn auch Ihre Veranstaltung in den Kalender aufgenommen werden soll, senden Sie uns einfach die Daten und eine kurze Beschreibung über das Kontaktformular.

RF

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Syphilis-Erreger aus einer Quelle

Die heute vorherrschenden Bakterien haben sich nach 1950 aus einem Stamm entwickelt.

Apotheke am Ort hilft Palliativ-Patienten

Sie leistet einen wichtigen Beitrag in der zeitnahen Versorgung des Patienten.

NAI vom 1.12.2016: Frohe Weihnachten

Im aktuellen Titelbeitrag der Neuen Apotheken Illustrierten lesen Sie 24 Tipps für die Adventszeit.

HIV: Jeder siebte Infizierte ahnungslos

Zwischen Infektion und Diagnose vergehen im Durchschnitt vier Jahre.

Diese Berufe machen krank

In einigen Branchen haben Beschäftigte doppelt so viele Fehltage wie in anderen.

Immer mehr Deutsche sind magersüchtig

Essstörungen treten heute deutlich häufiger auf als noch vor vier Jahren.

"Legal Highs" nicht länger legal

Neues Gesetz verbietet Herstellung und Weitergabe ganzer Stoffgruppen.

Warum Stadtleben krank macht

Psychiater warnen vor den Auswirkungen moderner Lebensumstände auf die Psyche.

Alzheimer: Neuer Arzneistoff enttäuscht

Die Fachwelt erwartete viel, doch eine große Studie zeigte keinen nennenswerten Effekt.

Diese Krankheiten sind gefürchtet

Eine neue Studie zeigt die Top 10 der Krankheiten, die die größten Ängste schüren.

HIV und Hepatitis kostenlos testen

Diese Woche bieten viele Arztpraxen in Deutschland kostenlose Bluttests an.

Apotheke vor Ort ist essenziell

Das gilt vor allem für Menschen, die nicht lesen und schreiben können.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen