Sie sind in: Startseite Aktuelles Forschung Angehende Ärzte mit Wissenslücken

Aktuelles

Arzt wäscht sich die Hände.

Hygiene wird im Gesundheitswesen großgeschrieben. Ärzte müssen sich deshalb viele Male am Tag die Hände waschen und desinfizieren.
© Tyler Olson - Fotolia

So. 04. Dezember 2011

Händewaschen: Angehende Ärzte mit Hygiene-Wissenslücken

Die Mehrheit der Medizinstudenten hat erschreckende Wissenslücken zum Thema Hand-Hygiene. Eine deutsche Studie, die aktuell im Fachblatt American Journal of Infection Control veröffentlicht wurde, brachte zutage, dass viele nicht sicher sind, wann man sich im Krankenhaus die Hände waschen sollte.

Anzeige

Die Forscher aus Hannover prüften bei 85 Medizinstudenten das Wissen über die richtigen Zeitpunkte zum Händewaschen mittels eines Fragebogens. Die angehenden Ärzte befanden sich im dritten Jahr der Ausbildung, kurz bevor sie zum ersten Mal mit Patienten in Kontakt kommen. Ihnen wurden in dem Fragebogen sieben Szenarien geschildert, und sie sollten sagen, in welchen davon Händewaschen angebracht ist oder nicht.

Fünf der Szenarien waren richtig:

  • vor dem Kontakt mit einem Patienten,
  • vor der Zubereitung von intravenös zu verabreichenden Medikamenten,
  • nach dem Ausziehen der Handschuhe,
  • nach dem Kontakt mit dem Bett des Patienten und
  • nach dem Kontakt mit Erbrochenem.

Nur ein Drittel der Studenten identifizierte die richtigen fünf Antworten. Nur gut ein Fünftel bezeichnete alle fünf richtigen und zwei falschen Szenarien korrekt. Dieses lückenhafte Wissen deckt sich jedoch nicht mit der Selbsteinschätzung der Studenten. Sie bewerten ihre Hygiene-Kenntnisse als "gut". Schwestern-Schülerinnen scheinen Medizinstudenten in dieser Hinsicht voraus zu sein. Studien zeigen, dass sie die besseren Kenntnisse über Handhygiene besitzen.

RF

Forschung

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Angst vor öffentlichen WCs keine Seltenheit

Vielen Menschen ist es sehr unangenehm, in Gegenwart anderer auf die Toilette zu gehen.

Ist Einsamkeit eine Frage der Gene?

Dies könnte erklären, warum sich einige Menschen eher einsam fühlen als andere.

Erdbeer-Aroma macht E-Zigarette giftiger

Bestimmte Geschmacksrichtungen sind für die Bronchien besonders schädlich.

Bier verändert die Wahrnehmung

Eine Studie zeigt, wie Alkohol das Verhältnis zu unseren Mitmenschen beeinflusst.

Hörverlust: Häufiger als gedacht?

Frühe Schäden der Ohren lassen sich mit Hörtests oft nicht feststellen.

Die meisten Menschen sind neidisch

Einer Studie aus Spanien zufolge gibt es vier grundlegende Persönlichkeitstypen.

Sonnencreme: Nur ein hoher LSF schützt

Das Krebsrisiko ohne Sonnencreme kann in manchen Fällen geringer sein als mit Sonnencreme.

Stress senkt die Chance auf ein Kind

Neue Studie bestätigt, was schon lange vermutet wurde.

Vorsicht vor "aponet-shop"!

Identitätsdiebstahl: Eine Website macht illegale Geschäfte unter falscher Flagge.

Wie Antidepressiva besser wirken

Die Schlafdauer zu Beginn der Therapie scheint dabei eine Rolle zu spielen.

Mit Vitamin D gegen Asthma-Anfälle

Das Sonnenvitamin könnte in der Vorbeugung gute Dienste leisten.

Gleicht Sport Alkohol aus?

Wie wichtig Bewegung gegen die Auswirkungen von Alkohol ist, zeigen britische Forscher.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen