Sie sind in: Startseite Aktuelles Forschung Übergewicht belastet Mathe-Noten

Aktuelles

Kind schreibt mit Kreide an der Tafel.

Rechnen gehört ab der 1. Klasse zu den Hauptfächern in der Schule.
© Christian Schwier - Fotolia

Do. 14. Juni 2012

Übergewicht belastet Mathe-Noten

Extremes Übergewicht ist nicht nur schlecht für die Gesundheit, sondern auch für die schulische Leistung von Kindern, sagen US-amerikanische Wissenschaftler. Das Fazit ihrer Studie: Schlechte Mathe-Noten und Übergewicht gehen Hand in Hand.

Anzeige

In einer Studie mit weit über 6.000 Kindern konnten die Forscher zeigen, dass sich diejenigen, die schon im Kindergarten extrem übergewichtig waren, ab dem ersten Schultag mit dem Rechnen schwer taten. Dieser Zusammenhang änderte sich auch bis zur fünften Klasse nicht, berichten die Wissenschaftler im Fachjournal Child Development. Jungen, die erst später, in der dritten oder fünften Klasse, an Gewicht zulegten, schnitten dagegen in den Mathe-Tests nicht schlechter ab als andere. Bei Mädchen waren die Ergebnisse weniger eindeutig.

Darüber hinaus fanden die Forscher heraus, dass von klein auf übergewichtige Mädchen geringere soziale Fähigkeiten besaßen. Dies könnte zum Teil ihre schlechteren Ergebnisse im Rechnen erklären. Allgemein fühlten sich sehr dicke Kinder oft trauriger, einsamer und ängstlicher als ihre normalgewichtigen Klassenkameraden. Solche negativen Gefühle könnten ebenfalls zu einer schlechteren Leistung beitragen, vermuten die Forscher.

hh

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Forschung

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Prostatakrebs: Ist eine Biopsie ausreichend?

Für die Wahl der richtigen Therapie ist eine einzelne Biopsie womöglich nicht genug.

Angst vor öffentlichen WCs keine Seltenheit

Vielen Menschen ist es sehr unangenehm, in Gegenwart anderer auf die Toilette zu gehen.

Ist Einsamkeit eine Frage der Gene?

Dies könnte erklären, warum sich einige Menschen eher einsam fühlen als andere.

Erdbeer-Aroma macht E-Zigarette giftiger

Bestimmte Geschmacksrichtungen sind für die Bronchien besonders schädlich.

Bier verändert die Wahrnehmung

Eine Studie zeigt, wie Alkohol das Verhältnis zu unseren Mitmenschen beeinflusst.

Hörverlust: Häufiger als gedacht?

Frühe Schäden der Ohren lassen sich mit Hörtests oft nicht feststellen.

Die meisten Menschen sind neidisch

Einer Studie aus Spanien zufolge gibt es vier grundlegende Persönlichkeitstypen.

Sonnencreme: Nur ein hoher LSF schützt

Das Krebsrisiko ohne Sonnencreme kann in manchen Fällen geringer sein als mit Sonnencreme.

Stress senkt die Chance auf ein Kind

Neue Studie bestätigt, was schon lange vermutet wurde.

Vorsicht vor "aponet-shop"!

Identitätsdiebstahl: Eine Website macht illegale Geschäfte unter falscher Flagge.

Wie Antidepressiva besser wirken

Die Schlafdauer zu Beginn der Therapie scheint dabei eine Rolle zu spielen.

Mit Vitamin D gegen Asthma-Anfälle

Das Sonnenvitamin könnte in der Vorbeugung gute Dienste leisten.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen