Sie sind in: Startseite Aktuelles Forschung "Burn-out spielt sich im Kopf ab"

Aktuelles

Frau sitzt allein im Konferenzraum.

Arbeiten, wenn alle anderen schon daheim sind. Besonders perfektionistische Menschen trifft nicht selten ein Burn-out-Syndrom.
© britta60 - Fotolia

Sa. 17. November 2012

"Burn-out spielt sich im Kopf ab"

Der sogenannte Burn-out scheint zur Volkskrankheit zu werden. Im Exklusiv-Interview mit der Neuen Apotheken Illustrierten erklärt die bekannte Ärztin Dr. Antje-Katrin Kühnemann wie es zu diesem seelischen "Ausbrennen" kommt.

Anzeige

Kühnemann bezeichnet ein Burn-out-Syndrom als psychische Erkrankung, die keinen organischen Hintergrund hat: "Es spielt sich ausschließlich im Kopf ab." Diese Erkrankung betrifft vor allem die, die mal Feuer und Flamme für ihren Beruf waren, die sehr perfektionistisch veranlagt sind. Sie wollen alles 1000-prozentig erfüllen und überfordern sich damit auf Dauer. "Vor lauter Zuverlässigkeit, Erfüllung der Anforderungen oder der selbst gesteckten Ziele geht dann gar nichts mehr. Im schlimmsten Fall kommt dann der Zusammenbruch."

Um dem Hamsterrad wieder zu entkommen, braucht es nach Kühnemann einen sehr harten Schritt zurück. "Viele Menschen warten damit zu lange. So wie Menschen mit einem gebrochenen Bein zum Doktor gehen, sollten sie es mit dem Burn-out auch tun: bei den ersten Anzeichen zu einem Psychologen, Psychiater oder Psychotherapeuten."

Die Neue Apotheken Illustrierte erhalten Sie in diesen Apotheken.

NAI

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Forschung

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Zeit für Entspannung kommt oft zu kurz

Das schlägt sich direkt auf das Wohlbefinden nieder, wie eine neue Studie zeigt.

Kopfschmerzen als Warnzeichen

Kopfschmerzpatienten entwickeln häufiger eine Erkrankung der Schilddrüse.

Ist eine Impfung gegen Erkältung möglich?

Forscher testen einen Impfstoff, der gegen über 100 verschiedene Viren wirken soll.

Kranke Leber bleibt oft unentdeckt

Häufig fehlen spezifische Warnzeichen, die auf eine erkrankte Leber hindeuten.

Prostatakrebs: Ist eine Biopsie ausreichend?

Für die Wahl der richtigen Therapie ist eine einzelne Biopsie womöglich nicht genug.

Angst vor öffentlichen WCs keine Seltenheit

Vielen Menschen ist es sehr unangenehm, in Gegenwart anderer auf die Toilette zu gehen.

Ist Einsamkeit eine Frage der Gene?

Dies könnte erklären, warum sich einige Menschen eher einsam fühlen als andere.

Erdbeer-Aroma macht E-Zigarette giftiger

Bestimmte Geschmacksrichtungen sind für die Bronchien besonders schädlich.

Bier verändert die Wahrnehmung

Eine Studie zeigt, wie Alkohol das Verhältnis zu unseren Mitmenschen beeinflusst.

Hörverlust: Häufiger als gedacht?

Frühe Schäden der Ohren lassen sich mit Hörtests oft nicht feststellen.

Die meisten Menschen sind neidisch

Einer Studie aus Spanien zufolge gibt es vier grundlegende Persönlichkeitstypen.

Sonnencreme: Nur ein hoher LSF schützt

Das Krebsrisiko ohne Sonnencreme kann in manchen Fällen geringer sein als mit Sonnencreme.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen