Sie sind in: Startseite Aktuelles Forschung Hörverlust durch Passivrauchen

Aktuelles

Kind wird eingenebelt.

Werden Kinder mit Zigarettenqualm eingenebelt, kann das ihrem Gehör schaden.
© Kitty - Fotolia

Di. 19. Juli 2011

Passivrauchen bei Jugendlichen führt zu Hörverlust

Passivrauchen verdoppelt für Jugendliche das Risiko, einen Hörverlust zu erleiden. Davon sind amerikanische Forscher überzeugt. Ihren Studien zufolge hängt die Gefahr einer Schallempfindungs-Schwerhörigkeit direkt mit dem Ausmaß der Rauchbelastung durch Passivrauchen zusammen.

Anzeige

Die Experten untersuchten über 1500 Jugendliche zwischen 12 und 19 Jahren mit einem Hörtest. Die Probanden waren alle Nichtraucher. Um das Ausmaß der Belastung durch Passivrauch zu erfassen, wurde der Cotinin-Level im Blut gemessen. Cotinin ist ein Abbauprodukt des Nikotins und findet sich bei Passivrauchern in Blut und Urin. Das Passivrauchen steigerte das Risiko für eine einseitige Schallempfindungs-Schwerhörigkeit im niedrigen Frequenzbereich um den Faktor 1,83.

Interessant dabei: Es gab sozusagen eine Dosis-Wirkungs-Beziehung. Je höher der Cotinin-Level und damit das Ausmaß der Rauchbelastung, desto höher die Wahrscheinlichkeit für einen Hörverlust. Den meisten Teenagern in der Studie sei der Hörverlust überhaupt nicht bewusst gewesen. Die Experten fordern daher, Jugendliche, die Passivrauch ausgesetzt seien, in regelmäßigen Abständen auf einen beginnenden Hörverlust hin zu untersuchen.

KK

Forschung

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Prostatakrebs: Ist eine Biopsie ausreichend?

Für die Wahl der richtigen Therapie ist eine einzelne Biopsie womöglich nicht genug.

Angst vor öffentlichen WCs keine Seltenheit

Vielen Menschen ist es sehr unangenehm, in Gegenwart anderer auf die Toilette zu gehen.

Ist Einsamkeit eine Frage der Gene?

Dies könnte erklären, warum sich einige Menschen eher einsam fühlen als andere.

Erdbeer-Aroma macht E-Zigarette giftiger

Bestimmte Geschmacksrichtungen sind für die Bronchien besonders schädlich.

Bier verändert die Wahrnehmung

Eine Studie zeigt, wie Alkohol das Verhältnis zu unseren Mitmenschen beeinflusst.

Hörverlust: Häufiger als gedacht?

Frühe Schäden der Ohren lassen sich mit Hörtests oft nicht feststellen.

Die meisten Menschen sind neidisch

Einer Studie aus Spanien zufolge gibt es vier grundlegende Persönlichkeitstypen.

Sonnencreme: Nur ein hoher LSF schützt

Das Krebsrisiko ohne Sonnencreme kann in manchen Fällen geringer sein als mit Sonnencreme.

Stress senkt die Chance auf ein Kind

Neue Studie bestätigt, was schon lange vermutet wurde.

Vorsicht vor "aponet-shop"!

Identitätsdiebstahl: Eine Website macht illegale Geschäfte unter falscher Flagge.

Wie Antidepressiva besser wirken

Die Schlafdauer zu Beginn der Therapie scheint dabei eine Rolle zu spielen.

Mit Vitamin D gegen Asthma-Anfälle

Das Sonnenvitamin könnte in der Vorbeugung gute Dienste leisten.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen