Sie sind in: Startseite Aktuelles Forschung Neuartiger Grippetest

Aktuelles

Mann mit Grippe

Echte Grippe oder nur erkältet? US-amerikanische Forscher können es jetzt schneller feststellen.
© Techniker Krankenkasse

Fr. 05. August 2011

Grippe: Diagnose im Handumdrehen

Grippeviren werden es in Zukunft immer schwerer haben, denn nicht nur bei der Impfung, sondern auch bei der Diagnose der Grippe machen Forscher Fortschritte. Wissenschaftler der Universität Georgia, USA, entwickeln ein einfaches und billiges Testverfahren, mit dessen Hilfe sich schneller und weniger aufwendig als bisher feststellen lässt, ob ein Patient mit einem Grippevirus infiziert ist.

Anzeige

Für den Test wird ein Eiweiß, ein spezieller Antikörper, an winzige Goldpartikel angehängt. Dieser Antikörper kann Grippeviren erkennen und binden. Goldpartikel wiederum können Lichtstrahlen gut streuen. Wenn sich nun Goldpartikel, Antikörper und Grippevirus aneinander lagern, verändert sich die Lichtstreuung der Goldpartikel, was leicht zu messen ist. Ein anderes Diagnoseverfahren für Grippe, das die amerikanischen Forscher testen, basiert auf einer veränderten Streuung von Laserlicht durch die Erbmasse der Grippeviren.

Bis aber neue, umfassender und länger wirkende Impfstoffe sowie schnellere Diagnoseverfahren zur Verfügung stehen, wird es wohl noch einige Jahre dauern.

FS

Grippe oder nur erkältet?

Machen Sie den Grippetest auf aponet.de.

Forschung

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Prostatakrebs: Ist eine Biopsie ausreichend?

Für die Wahl der richtigen Therapie ist eine einzelne Biopsie womöglich nicht genug.

Angst vor öffentlichen WCs keine Seltenheit

Vielen Menschen ist es sehr unangenehm, in Gegenwart anderer auf die Toilette zu gehen.

Ist Einsamkeit eine Frage der Gene?

Dies könnte erklären, warum sich einige Menschen eher einsam fühlen als andere.

Erdbeer-Aroma macht E-Zigarette giftiger

Bestimmte Geschmacksrichtungen sind für die Bronchien besonders schädlich.

Bier verändert die Wahrnehmung

Eine Studie zeigt, wie Alkohol das Verhältnis zu unseren Mitmenschen beeinflusst.

Hörverlust: Häufiger als gedacht?

Frühe Schäden der Ohren lassen sich mit Hörtests oft nicht feststellen.

Die meisten Menschen sind neidisch

Einer Studie aus Spanien zufolge gibt es vier grundlegende Persönlichkeitstypen.

Sonnencreme: Nur ein hoher LSF schützt

Das Krebsrisiko ohne Sonnencreme kann in manchen Fällen geringer sein als mit Sonnencreme.

Stress senkt die Chance auf ein Kind

Neue Studie bestätigt, was schon lange vermutet wurde.

Vorsicht vor "aponet-shop"!

Identitätsdiebstahl: Eine Website macht illegale Geschäfte unter falscher Flagge.

Wie Antidepressiva besser wirken

Die Schlafdauer zu Beginn der Therapie scheint dabei eine Rolle zu spielen.

Mit Vitamin D gegen Asthma-Anfälle

Das Sonnenvitamin könnte in der Vorbeugung gute Dienste leisten.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen