Sie sind in: Startseite Aktuelles Forschung Schimmelpilz-Allergie vom Rasenschnitt

Aktuelles

Rasenmäher auf Wiese

In organischen Abfällen wie Rasenschnitt können größere Mengen Schimmelpilz entstehen. Deren Sporen lösen Allergien aus.
© Wihteorchid - Fotolia

Sa. 16. Juli 2011

Schimmelpilz-Allergie vom Rasenschnitt

Gräserpollen sind die klassischen Allergieauslöser im Sommer. Privatdozent Dr. med. Jörg-Kleine Tebbe von der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie (DGAKI) erklärt: "Überempfindliche Menschen sollten aber auch an Schimmelpilz-Sporen denken."

Anzeige

Haushalte mit Allergie-gefährdeten Personen sollen organische Abfälle nicht in der Nähe kompostieren. Denn in verfaulendem Rasenschnitt und anderen organischen Abfällen können große Mengen einer Schwarzschimmelart entstehen, deren Sporen Allergien auslösen. Bevorzugte Monate sind Juli und August. Anders als Pollen fliegen Schimmelpilzsporen auch nach Regenschauern und Gewittern umher. Wer dann Allergie-Symptome hat, wie tränende Augen und laufende Nase, vermehrtes Niesen oder Atemwegsreizungen, sollte an die Schimmelpilze denken. Es kommen auch schwere Asthma-Anfälle vor.

Die Schimmelpilzallergie kann mit einem Haut- oder Bluttest auf Antikörper nachgewiesen werden. Ist die Allergie-Diagnose gesichert, empfiehlt Kleine-Tebbe eine Hyposensibilisierung, wissenschaftlich auch "spezifische Immuntherapie" genannt. Dabei bekommen die Patienten ein gereinigtes Präparat aus den Schimmelpilzen über eine lange Zeit in ansteigender Dosierung gespritzt. Dadurch lernt der Körper sie zu tolerieren. Das Schimmelpilz-Allergen kann allerdings nicht mit Pollenextrakten zusammen, sondern nur allein verabreicht werden.

DGAKI

Forschung

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Angst vor öffentlichen WCs keine Seltenheit

Vielen Menschen ist es sehr unangenehm, in Gegenwart anderer auf die Toilette zu gehen.

Ist Einsamkeit eine Frage der Gene?

Dies könnte erklären, warum sich einige Menschen eher einsam fühlen als andere.

Erdbeer-Aroma macht E-Zigarette giftiger

Bestimmte Geschmacksrichtungen sind für die Bronchien besonders schädlich.

Bier verändert die Wahrnehmung

Eine Studie zeigt, wie Alkohol das Verhältnis zu unseren Mitmenschen beeinflusst.

Hörverlust: Häufiger als gedacht?

Frühe Schäden der Ohren lassen sich mit Hörtests oft nicht feststellen.

Die meisten Menschen sind neidisch

Einer Studie aus Spanien zufolge gibt es vier grundlegende Persönlichkeitstypen.

Sonnencreme: Nur ein hoher LSF schützt

Das Krebsrisiko ohne Sonnencreme kann in manchen Fällen geringer sein als mit Sonnencreme.

Stress senkt die Chance auf ein Kind

Neue Studie bestätigt, was schon lange vermutet wurde.

Vorsicht vor "aponet-shop"!

Identitätsdiebstahl: Eine Website macht illegale Geschäfte unter falscher Flagge.

Wie Antidepressiva besser wirken

Die Schlafdauer zu Beginn der Therapie scheint dabei eine Rolle zu spielen.

Mit Vitamin D gegen Asthma-Anfälle

Das Sonnenvitamin könnte in der Vorbeugung gute Dienste leisten.

Gleicht Sport Alkohol aus?

Wie wichtig Bewegung gegen die Auswirkungen von Alkohol ist, zeigen britische Forscher.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen