Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Krampfader-OPs im Vergleich

Aktuelles

Frau mit Badeanzug am Strand

Im Sommer zeigt jeder gern möglichst schöne Beine.
© mauritius images

Mi. 09. Mai 2012

Krampfadern entfernen: Skalpell oder Hitzesonde?

Das Frühjahr lädt dazu ein, Bein zu zeigen. Doch nicht bei allen ist die Vorfreude ungetrübt: Millionen Menschen leiden unter Krampfadern, die nicht nur ein kosmetisches Problem sind. Müssen sie behandelt werden haben die Betroffenen oft nur die Wahl zwischen Skalpell oder Hitzesonde: Bochumer Forscher haben die Verfahren jetzt verglichen.

Anzeige

Traditionell ist das Skalpell: Das operative Entfernen der Vene – auch Stripping genannt – galt lange Zeit als Standardverfahren bei stark ausgeprägten Krampfadern. Seit über zehn Jahren werden darüber hinaus moderne Sonden angewendet, die über Laser oder Radiowellen mit Hitze arbeiten. Das Versprechen der neuen Methoden, schonender zu sein, konnte nicht durch Studien untermauert werden. Das sagten Forscher vom Venenzentrum der Ruhr-Universität Bochum, die die Daten verschiedener Studien zusammengetragen hatten. Stattdessen scheine die bisherige Lasertherapie mehr Schmerzen zu verursachen als die Operation. Lediglich die Radiowellentherapie sei mit weniger Schmerzen verbunden – diese Erkenntnis bezog sich allerdings nur auf weniger stark ausgeprägte Krampfadern.

Für die modernen Methoden gebe es zudem keine Langzeitergebnisse, die belegen würden, dass sie das Wiederauftreten der Krampfadern genauso effektiv verhindern, wie die Operations-Methode. Laut Studienleiter Professor Dr. med. Achim Mumme bleibe die Stripping-Methode bei fortgeschrittener Krampfader-Erkrankung die Therapie der Wahl. Die Ergebnisse sind in der Fachzeitschrift Phlebologie erschienen.

hh

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Krätze: Checkliste für Sofortmaßnahmen

Hautärzte haben die wichtigsten Verhaltensregeln kurz und verständlich zusammengefasst.

Thema der Woche: Weihnachtsbäckerei

Mit diesen 6 Tipps gelingt das Backen und Kochen ohne Unfälle und Blessuren.

Wann ein Haustier glücklich macht

Ob Hund, Katze oder Pferd: Haustiere tragen zum Wohlbefinden bei - unter gewissen Voraussetzungen.

Erhöht Weißwein das Hautkrebs-Risiko?

Drei große Studien weisen auf diesen Zusammenhang hin.

Die richtige Pflege für gesunde Haare

Für jeden Haartyp gibt es unterschiedliche Empfehlungen.

3 Risikofaktoren für Herzschwäche

Wer diese vermeidet, senkt die Gefahr für spätere Herzleiden um 85 Prozent.

Blutdrucksenker nicht einfach absetzen

Werden sie nicht regelmäßig wie verordnet genommen, schadet das der Gesundheit des Patienten.

Thema der Woche: Schmerz und Psyche

Neben körperlichen Auslösern gibt es auch andere Gründe für Schmerz.

Tropenpflanze enthält Wirkstoff gegen Ebola

Eine Substanz aus dem Baum Aglaia foveolata wirkt gegen die tödliche Infektion.

Macht Passivrauchen Kinder aggressiv?

Eine kanadische Studie zeigt, dass der Rauch das Verhalten verändert.

5 Fakten über Noroviren

Lesen Sie hier, was bislang über die Magen-Darm-Erreger bekannt ist.

Werbung: Falsche Versprechen entlarven

Viele Nahrungsergänzungsmittel halten nicht das, was Verbraucher davon erwarten.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen