Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Zahnspange richtig pflegen

Aktuelles

Junge mit Brackets

Festsitzende Zahnspangen brauchen eine intensive Pflege, damit keine Kariesbakterien Fuß fassen.
© Techniker Krankenkasse

Sa. 08. September 2012

Zähne und Zahnspange richtig pflegen

Nicht nur die Zähne, auch die Zahnspange will gereinigt werden. Denn hier lagern sich genauso Keime und Beläge ab, die die Gesundheit von Mund und Zähnen beeinträchtigen. Einige nützliche Tipps machen das Reinigen leichter.

Anzeige

Ist die Spange herausnehmbar, kann man sie mit warmem Wasser oder einer Reinigungslösung abspülen und dann mit einer gewöhnlichen harten Zahnbürste und Zahnpasta reinigen. Dabei besonders auf Vertiefungen, Drähte und Stellschrauben achten. Zum Reinigen von Zahnspangen stehen zudem Reinigungstabletten zur Verfügung.

Bei einer festsitzenden Spange ist das Kariesrisiko erhöht, da sich an ihren Ecken und Kanten Essensreste anlagern können. Daher muss man Zähne und Gerät morgens, abends und nach jeder Mahlzeit putzen und entsprechend Zeit einplanen. Denn hier sind zum einen die Flächen oberhalb und unterhalb der Spange zu putzen, zum anderen der Bereich unter den Brackets und Drähten. Dafür werden speziell geformte Zahnbürsten sowie Aufsätze für elektrische Zahnbürsten angeboten. Zudem können hier Mundduschen sehr hilfreich sein.

Die Verwendung von Zahnseide ist bei festen Metallspangen komplizierter, kann aber für die hinteren Zahnzwischenräume sinnvoll sein. Alternativ helfen Zwischenraumbürstchen. In die richtige Pflege sollte jedoch zunächst der Kieferorthopäde oder Zahnarzt einweisen. Zahnbürsten, Zahnseide, Zwischenraumbürstchen und weiteres Zahnreinigungszubehör erhalten Sie in Ihrer Apotheke.

CB/RF

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Das hilft gegen Halsschmerzen

Einige Heilpflanzen und Hausmittel lindern Schmerzen und Kratzen im Hals.

Alkohol sorgt für Vorhofflimmern

Jeder Drink erhöht das Risiko für Herzrhythmusstörungen spürbar.

Krätze: Checkliste für Sofortmaßnahmen

Hautärzte haben die wichtigsten Verhaltensregeln kurz und verständlich zusammengefasst.

Thema der Woche: Weihnachtsbäckerei

Mit diesen 6 Tipps gelingt das Backen und Kochen ohne Unfälle und Blessuren.

Wann ein Haustier glücklich macht

Ob Hund, Katze oder Pferd: Haustiere tragen zum Wohlbefinden bei - unter gewissen Voraussetzungen.

Erhöht Weißwein das Hautkrebs-Risiko?

Drei große Studien weisen auf diesen Zusammenhang hin.

Die richtige Pflege für gesunde Haare

Für jeden Haartyp gibt es unterschiedliche Empfehlungen.

3 Risikofaktoren für Herzschwäche

Wer diese vermeidet, senkt die Gefahr für spätere Herzleiden um 85 Prozent.

Blutdrucksenker nicht einfach absetzen

Werden sie nicht regelmäßig wie verordnet genommen, schadet das der Gesundheit des Patienten.

Thema der Woche: Schmerz und Psyche

Neben körperlichen Auslösern gibt es auch andere Gründe für Schmerz.

Tropenpflanze enthält Wirkstoff gegen Ebola

Eine Substanz aus dem Baum Aglaia foveolata wirkt gegen die tödliche Infektion.

Macht Passivrauchen Kinder aggressiv?

Eine kanadische Studie zeigt, dass der Rauch das Verhalten verändert.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen