Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Schminken: So wird die Haut geschont

Aktuelles

Kindergesicht wird für den Fasching geschminkt

Für Kinder ist besonders Karnevalsschminke auf wasserlöslicher Basis zu empfehlen.
© Tobilander - Fotolia

Mi. 06. Februar 2013

Fasching, Fastnacht, Karneval: Hautschonend Schminken

Ob Löwe, Hexe, Indianer oder Clown – zu einer schönen Maskerade gehört für viele Narren auch ein geschminktes Gesicht. Worauf Hobby-Maskenbildner achten sollten, damit die Haut durch Faschingsschminke nicht in Mitleidenschaft gezogen wird, raten Experten vom TÜV Rheinland.

Manche Menschen reagieren mit geröteter Haut, Juckreiz und Hautausschlag auf Faschingsschminke. Wie gut ein Produkt vertragen wird, findet man allerdings oft nur übers Ausprobieren heraus. "Inhaltsstoffe und Preise sind keine Indikatoren dafür, wie der jeweilige Hauttyp auf das Produkt reagiert", sagt Dr. Greta Dau, Lebensmittelchemikerin vom TÜV Rheinland. Wer eine empfindliche Haut hat, testet die Schminke lieber erst einmal an einer kleinen Stelle, bevor er damit das ganze Gesicht verziert.

Anzeige

Um die Haut zu schützen, rät die Expertin, das Gesicht vor der Schminkaktion mit einer gut verträglichen Pflegecreme einzucremen und die Farbe anschließend sparsam einzusetzen. Bei Schminke auf Fettbasis eigne sich fürs spätere Entfernen ein Wattebausch mit Hautöl oder schlicht Seifenlösung. Noch leichter geht das Abschminken, wenn Karnevalsschminke auf wasserlöslicher Basis verwendet wird. Diese sei besonders auch für Kinder zu empfehlen, sagt Dau, und schone zudem die Kleidung. Ein spezielles Prüfzeichen für Faschingsschminke gebe es nicht. Schminke für Kinder müsse jedoch ein CE-Kennzeichen aufweisen und den Spielzeugrichtlinien entsprechen, so Dau.

In vielen Schränken finden sich noch Schminkutensilien aus den Vorjahren. Diese sollten nur dann verwendet werden, wenn sie noch haltbar sind. Falls kein Haltbarkeitsdatum vorhanden ist, hilft ein Blick auf das "Offene-Tiegel-Symbol", dessen Zahl besagt, wie lange der Inhalt nach dem Öffnen noch haltbar ist. Bei ranzigem Geruch, bröckeliger Konsistenz oder Flüssigkeitsablagerungen sollte die Schminke jedoch direkt in den Abfall wandern.

HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Gute Vorsätze beugen Feiertags-Pfunden vor

Wer über die Festtage schlank bleiben möchte, kann jetzt schon etwas tun.

Thema der Woche: Starke Schmerzmittel

Solche Medikamente werden immer häufiger verschrieben. Lesen Sie hier, was bei der Einnahme zu beachten ist.

Vegan ist nicht automatisch gesund

Eine rein pflanzliche Ernährung kann schnell zu einem Nährstoffmangel führen.

Pilz könnte Morbus Crohn verursachen

Forscher sind der Ursache für die chronisch entzündliche Darmerkrankung auf der Spur.

Medikamente: 4 Tipps zur sicheren Einnahme

Je mehr Arzneimittel eingenommen werden, desto größer ist die Gefahr für Wechselwirkungen.

Gel-Spritze bei Mittelohrentzündung

Ein neuartiges Gel könnte die Therapie einfacher und sicherer machen.

Demenzform, die auch Jüngere betrifft

Manche Patienten mit Frontotemporaler Demenz fallen durch aggressives Verhalten auf.

Thema der Woche: Stress lass nach!

Wie man bei zu viel Druck im Alltag gegensteuern kann.

Innere Uhr: Frauen schlafen anders

Der veränderte Rhythmus könnte zu mehr Schlafstörungen führen.

Der beste Weg aus der Alkoholsucht

Forscher verglichen kontrolliertes Trinken mit totaler Abstinenz.

Pflanzenkost senkt Entzündungszeichen

Folge: Ein geringeres Risiko für Krankheiten wie Herzinfarkt und Diabetes.

Darmflora weist auf Asthma-Risiko

Allergien treten häufiger auf, wenn die Bakteriengemeinschaft verändert ist.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen