Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Nahrungsmittel, die Cholesterin senken

Aktuelles

Schale mit Müsli und frischen Beeren.

Haferflocken, Nüsse und Obst enthalten Wirkstoffe, die den Cholesterinspiegel senken.
© Corinna Gissemann - Fotolia

Di. 27. August 2013

6 Nahrungsmittel, die das Cholesterin senken

Ein hoher Cholesterinspiegel im Blut ist schlecht für die Gefäße und kann das Risiko für Schlaganfall und Herzinfarkt erhöhen. Doch nicht nur Medikamente können helfen. Schon durch eine bewusste Ernährung lassen sich die Blutfettwerte verbessern. Hier einige Beispiele für günstige Nahrungsmittel.

Anzeige

  • Nüsse, wie Mandeln, Walnüsse, Haselnüsse und Co, wirken Cholesterin senkend. Allerdings liefern sie auch viel Energie, so dass die empfohlenen Mengen bei etwa 60 Gramm am Tag liegen.
  • Lebensmittel, die reich an quellfähigen Ballaststoffen sind, senken das LDL-Cholesterin, indem sie es im Darm binden und dieses somit nicht ins Blut aufgenommen werden kann. Besonders gut sind hier zum Beispiel Haferflocken oder, noch besser, Haferkleie, die sich zum Beispiel Müslis, Bratlingen oder Kuchen beimischen lassen.
  • Hülsenfrüchte zählen ebenfalls zu den ballaststoffreichen Lebensmitteln. Wer sie mag, kann unter einer großen Vielfalt wählen, darunter Augenbohnen, Kidneybohnen, Kichererbsen, Erbsen, Linsen oder Sojabohnen.
  • Obst und Gemüse sind immer zu empfehlen. Allen voran haben sich Äpfel als Cholesterinsenker einen Namen gemacht. Sie sind reich an Pektin, welches Gallensäure bindet.
  • Öle mit einem hohen Anteil an einfach ungesättigten Fettsäuren wie Olivenöl oder mehrfach ungesättigten Fettsäuren wie Sonnenblumen- oder Sojaöl wirken positiv auf den Cholesterinspiegel.
  • Fetter Seefisch, wie Lachs, Hering oder Makrele, ist reich an Omega-3-Fettsäuren und senkt das LDL-Cholesterin.

Für Menschen mit einem zu hohen Cholesterinspiegel sind fette Wurst, fettes Fleisch und fetten Käse ungünstig, sowie weitere Lebensmittel, die reich an gesättigten Fettsäuren sind, wie Butter, Schmalz oder Sahne. Auch sogenannte trans-Fette, die zum Beispiel durch starkes Erhitzen von Pflanzenölen entstehen können, tragen zu einem Anstieg des LDL-Cholesterins bei.

Im Handel sind eine Reihe von Büchern erhältlich, die sich mit dem Thema "Cholesterinsenkende Ernährung" beschäftigen. Eine Ernährungsumstellung am besten immer mit dem behandelnden Arzt absprechen.

HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Thema der Woche: Weihnachtsbäckerei

Mit diesen 6 Tipps gelingt das Backen und Kochen ohne Unfälle und Blessuren.

Wann ein Haustier glücklich macht

Ob Hund, Katze oder Pferd: Haustiere tragen zum Wohlbefinden bei - unter gewissen Voraussetzungen.

Erhöht Weißwein das Hautkrebs-Risiko?

Drei große Studien weisen auf diesen Zusammenhang hin.

Die richtige Pflege für gesunde Haare

Für jeden Haartyp gibt es unterschiedliche Empfehlungen.

3 Risikofaktoren für Herzschwäche

Wer diese vermeidet, senkt die Gefahr für spätere Herzleiden um 85 Prozent.

Blutdrucksenker nicht einfach absetzen

Werden sie nicht regelmäßig wie verordnet genommen, schadet das der Gesundheit des Patienten.

Thema der Woche: Schmerz und Psyche

Neben körperlichen Auslösern gibt es auch andere Gründe für Schmerz.

Tropenpflanze enthält Wirkstoff gegen Ebola

Eine Substanz aus dem Baum Aglaia foveolata wirkt gegen die tödliche Infektion.

Macht Passivrauchen Kinder aggressiv?

Eine kanadische Studie zeigt, dass der Rauch das Verhalten verändert.

5 Fakten über Noroviren

Lesen Sie hier, was bislang über die Magen-Darm-Erreger bekannt ist.

Werbung: Falsche Versprechen entlarven

Viele Nahrungsergänzungsmittel halten nicht das, was Verbraucher davon erwarten.

USA: Warnhinweise für Homöopathika

Verbraucher sollen besser vor irreführender Werbung geschützt werden.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen