Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Wie viel Alkohol ist noch okay?

Aktuelles

Für den Alkoholkonsum gibt es keine einheitliche Richtlinie.

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung empfiehlt Frauen, pro Tag nicht mehr als 0,1 Liter Wein zu trinken.
© Jakob Lund - Fotolia.com

Mi. 13. April 2016

Alkohol: Wann ist der Konsum bedenklich?

Zu viel Alkohol ist ungesund. Doch wie viel ist zu viel? Und wie groß ist eigentlich ein Standardglas? Um diese Fragen zu klären, warfen Forscher aus den USA einen Blick auf die Empfehlungen verschiedener Länder und fanden heraus, dass diese offenbar stark variieren.

Anzeige

Die Richtlinien, wie viel Alkohol noch in Ordnung ist und wann der Konsum riskante Ausmaße annimmt, sind von Land zu Land verschieden. Die konservativsten Länder empfehlen einen Alkoholkonsum von nicht mehr als 10 Gramm Alkohol pro Tag für Frauen und nicht mehr als 20 Gramm für Männer. In Deutschland liegen diese Werte bei 12 und 24 Gramm. Für Frauen entspricht dies 0,1 Liter Wein oder Sekt, 0,25 Liter Bier oder 4 Zentiliter Schnaps. In Deutschland empfiehlt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zudem, mindestens an zwei Tagen in der Woche eine Trinkpause einzulegen. Wer mehr oder häufiger trinkt, sollte seinen Konsum der Gesundheit zuliebe besser einschränken – oder vielleicht nach Chile auswandern: Dort gelten bis zu 56 Gramm Alkohol am Tag noch als risikoarm. Sie fühlen sich als Frau benachteiligt? Dann wären Australien, Portugal, Südafrika oder seit neuestem auch Großbritannien gute Aufenthaltsorte. Dort gelten die gleichen Richtlinien für Männer und Frauen.

Wer bei einer Feier gern etwas mehr trinkt, wäre wiederum in Australien, Kanada, Dänemark, Frankreich, Mexiko, Polen oder Großbritannien gut aufgehoben. Hier gilt es als unbedenklich, zu speziellen Anlässen mehr zu trinken. Auch in Bezug auf die Größe eines Standarddrinks herrscht längst keine Einigkeit. In Island etwa und Großbritannien enthält ein Standarddrink 8 Gramm Alkohol, in Österreich 20 Gramm, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift Addiction. Von den insgesamt 75 Ländern, die von den Forscher unter die Lupe genommen worden waren, hatten überhaupt nur 37 Richtlinien zum sicheren Alkoholkonsum und eine definierte Menge für einen Standard-Drink.

HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen