Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Gänsehaut-Sensor kann Gefühle lesen

Aktuelles

Gänsehautdetektor

Der Gänsehaut-Sensor wird auf die Haut des Unterarms geklebt und misst dort kleinste Veränderungen.
© Courtesy of Young-Ho Cho @ KAIST

Di. 09. Juni 2015

Gänsehaut-Sensor kann Gefühle lesen

Eine Gänsehaut entsteht nicht nur bei Kälte, sondern oft auch bei starken Gefühlen – eben bei Gänsehaut-Momenten. Forscher haben jetzt eine Art Pflaster entwickelt, mit dem sich die Reaktion der Hautzellen und damit das Ausmaß der Gefühlswallung messen lässt.

Anzeige

Bei dem Gänsehaut-Sensor handelt es sich um einen dünnen Klebestreifen, der Messfühler enthält. Er wird auf die Haut geklebt und misst dort die sogenannte Piloerektion, also die Anhebung der Härchen bei einer Gänsehaut. So könne man feststellen, wie stark die Emotionen seien, berichtet das Forscherteam um Professor Young-Ho Cho vom Korea Advanced Institute of Science and Technology (KAIST) in Daejeon, Südkorea im Fachblatt Applied Physics Letters. Auf die Idee dazu kam Cho beim Anschauen einer Musikshow im koreanischen Fernsehen, bei der das Publikum per Anruf den Sieger bestimmte.

Eine Gänsehaut entstehe, wenn sich Zellen der Haut so zusammenziehen, dass einem die Haare zu Berge stehen, erklären die Forscher. Bei Tieren, zum Beispiel Löwen oder Katzen, bilde sich diese besonders in Situationen von Angst oder Ärger und lasse die Tiere dann größer oder stärker erscheinen. Auch bei Menschen bilde sich instinktiv eine Gänsehaut, wenn es zu einer plötzlichen Gefühlsänderung komme.

Der Gänsehaut-Sensor könnte in Zukunft vielleicht bei wissenschaftlichen Studien, zum Beispiel mit verhaltensauffälligen oder gefühllos erscheinenden Jugendlichen, zum Einsatz kommen, glaubt Joseph Sakai von der University of Colorado. Derzeit arbeiten die koreanischen Wissenschaftler daran, den Gänsehaut-Sensor genau einzustellen. Hierzu testen sie die Gänsehaut-Antwort, basierend auf der emotionalen Empfindlichkeit und Reaktion von Menschen, die verschiedenen Arten und Stärken emotionaler Reize ausgesetzt werden.

HH

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen