Sie sind in: Startseite Die Apotheke DEBEKA

Die Apotheke

Direktabrechnung zwischen dem DEBEKA Krankenversicherungsverein a. G. und Apotheken

Ab dem 1. Mai 2013 haben Versicherte der DEBEKA die Möglichkeit, den DEBEKA-Versichertenanteil der ärztlich verordneten Arzneimittel direkt zwischen einer Apotheke und der DEBEKA abrechnen zu lassen. So müssen sie für bestimmte Arzneimittel nicht mehr wie bisher finanziell in Vorleistung gehen. Eine Kooperation des Deutschen Apothekerverbandes e.V. mit der DEBEKA macht das möglich. Der Service soll helfen, vor allem Kunden mit hohen Arzneimittelrechnungen (> 1.000 Euro) zu entlasten.

Alle benötigten Informationen, Teilnahmeunterlagen und Formulare zur Durchführung der Direktabrechnung erhält die Apotheke über ihren Landesapothekerverband.

Die Liste der Apotheken, die sich an der Direktabrechnung mit der DEBEKA beteiligen:



Anzeige

Buchtipps der Redaktion von aponet.de:

"Blutwerte verstehen"
Was das Blut über die Gesundheit verrät. Dieses Buch kostet 11,90 Euro. Bestellungen über Apotheken oder hier.

"Kochrezepte bei Krebs – Genießen und gezielt ernähren während der Therapie"
Das Kochbuch hilft Betroffenen, Unsicherheiten in Bezug auf ihre Ernährung abzubauen und ihre Beschwerden mithilfe der richtigen Speisenauswahl zu lindern. Für 11,90 Euro über Apotheken oder hier bestellbar.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen