Nachrichtenarchiv Juni 2013

Hier finden Sie alle aponet.de-Nachrichten des Monats Juni 2013.

Forschung

Löst ein Virus Morbus Crohn aus?

Schwedische Forscher finden einen speziellen Virentyp im Darm von Crohn-Patienten.

Gefühlter Stress macht herzkrank

Das Risiko für einen Herzinfarkt verdoppelt sich für Menschen, die sich gestresst fühlen.

Erhöhtes Krebsrisiko bei Herzschwäche

Laut US-amerikanischen Forschern sei eine ganze Reihe von Gründen dafür denkbar.

Neue Vogelgrippe ist ernstzunehmen

H7N9-Vogelgrippe verläuft schwerer als die Schweinegrippe von 2009.

Krankenhauskeime: nicht alle schädlich

Nützliche Bakterienarten halten die gefährlichen in Schach.

Östrogen verhindert Blasenentzündungen

Nach den Wechseljahren kann das Hormon helfen, dass Harnwegsinfekte seltener auftreten.

Antikörper sagen Typ-1-Diabetes voraus

Schon viele Jahre, bevor die Krankheit ausbricht, finden sich Antikörper im Blut.

Ärzte raten zu Rauchstopp vor OP

Raucher leiden deutlich öfter unter Komplikationen während und nach dem Eingriff.

Hirn-Veränderungen machen ungeschickt

Mit zunehmendem Alter fallen zielgerichtete Handbewegungen offenbar schwerer.

Kinder: Bluthochdruck durch Harnsäure?

Forscher vermuten, dass das Stoffwechselprodukt den Blutdruck bei Kindern nach oben treibt.

Neue Krebsmittel stärken Immunsystem

Die Medikamente steigern eindrucksvoll die Immunantwort gegen Krebszellen.

Selbstmord: Studie hinterfragt die Gründe

Die neuen Erkenntnisse könnten helfen, Selbstmorden vorzubeugen.

Vitamin C lindert Atembeschwerden

Bei etwa zehn Prozent der Bevölkerung verengen sich bei Anstrengung die Atemwege.

Schlafapnoe erhöht Gefahr für Herztod

Durch die Atemaussetzer während des Schlafs fehlt dem Körper Sauerstoff.

Olivenöl, Nüsse & Co. gut bei Prostatakrebs

Pflanzliche Fette erhöhen die Chance, dass man den Krebs überlebt.

Borreliose-Impfstoff erfolgreich getestet

Der Impfstoff wirkt erstmals gegen viele verschiedene Borrelien-Arten.

Ihr Apotheker informiert

Mit Fisch Brustkrebs vorbeugen

Omega-3-Fettsäuren aus Seefisch scheinen eine schützende Wirkung zu haben.

Grippeimpfung schützt umfassend

Die Impfung schützt selbst dann, wenn der Impfstoff nicht zum aktuell kursierenden Virenstamm passt.

Der Main bildet eine Borreliose-Barriere

Im Rhein-Main-Gebiet sind infizierte Zecken südlich des Flusses häufiger anzutreffen.

Teenager: das heikle Thema Gewicht

Statt Gewicht und Figur anzusprechen, sollten Eltern lieber über gesundes Essverhalten reden.

Tipps für den Urlaub mit Kindern

Wer sich gut vorbereitet, fährt entspannter in die Ferien.

Gefährliche Micky-Maus-Stimme

Kinderärzte waren, Helium aus Spaß zu inhalieren.

Viele Kinder haben Angst vor Gewittern

Einige Tipps helfen, das Naturschauspiel besser zu verstehen und weniger zu fürchten.

Männer: Extra-Schlaf beugt Diabetes vor

Durch Nachhol-Schlaf am Wochenende verbessert sich die Insulin-Empfindlichkeit.

Die 7 häufigsten Sonnencreme-Fehler

Diese sieben Dinge werden beim Eincremen mit Sonnencreme gern falsch gemacht.

Neutralschuhe passen für alle Laufanfänger

Auch wenn der Fuß zur Seite abknickt, verletzen sich Anfänger darin nicht häufiger.

Hausgeburten sind sicher

Eine Studie zeigt eine geringe Komplikationsrate unter bestimmten Bedingungen.

Impfempfehlung bei Grippe greift zu kurz

Würden auch junge Menschen geimpft, könnte dies ein Viertel der Grippe-Todesfälle verhindern.

Verdauungsspaziergang beugt Diabetes vor

Ein lockerer 15-Minuten-Spaziergang nach jedem Essen hilft, den Blutzuckeranstieg zu bremsen.

5 Tipps schützen vor Küchen-Keimen

So beugen Sie effektiv Infektionen mit Salmonellen und anderen Keimen vor.

Afrikanische Pflanzen hemmen Krebszellen

Mainzer Forscher haben über 100 Heil- und Gewürzpflanzen aus Kamerun getestet.

Käse hält die Zähne gesund

Käse hat einen günstigen Einfluss auf den Säurewert im Mund.

Gesellschaft und Politik

Testkäufe in NRW belegen gute Beratung

Zwei von drei Apotheken beraten gut bzw. sehr gut.

Weniger Herz-Todesfälle in der EU

Die Rate sinkt seit den frühen 1980er-Jahren kontinuierlich.

Mehr Medikamente für Kinder zugelassen

Immer mehr Erwachsenen-Medikamente dürfen jetzt auch Kindern verschrieben werden.

Neue Notfall-Liste für Krebspatienten

Apotheken in Nordrhein haben künftig spezielle Medikamente für Palliativpatienten auf Lager.

Neue Blutdruck-Zielwerte beschlossen

Europäische Fachgesellschaften veröffentlichen aktualisierte Behandlungsleitlinien.

Feuchtes Frühjahr sorgt für viele Zecken

Die Bedingungen für die Vermehrung der Zecken waren besonders gut.

Nach der Flut kommen die Mücken

Die stechenden Plagegeister finden in Deutschland zurzeit ideale Brutbedingungen vor.

Fröhliche Frauen im Nachteil

Ernsten Frauen wird in Führungspositionen mehr zugetraut.

Neue Apotheken Illustrierte vom 15.6.

Titelthema: Urlaub mit Kindern - Abwechslung im Gepäck

Die Wenigsten essen "5 am Tag"

Die Empfehlung zum Obst- und Gemüseverzehr setzen die meisten Deutschen nicht um.

75 % fahren, obwohl sie nicht fit sind

Drei von vier Autofahrern ignorieren die Beeinträchtigung durch Krankheit oder Medikamenten-Nebenwirkung.

Oft falsche Medikation bei Kindern und Alten

Das ist ein Ergebnis des Arzneimittelreports 2013 der Krankenkasse Barmer GEK.

Steigt in Flutgebieten die Infektionsgefahr?

Das Robert Koch-Institut gibt Hinweise, wie man das Risiko gering hält.

Apotheker sammeln für Flutopfer

Das Hilfswerk Apotheker Helfen e.V. hat ein Spendenkonto eingerichtet.

Bundestag beschließt Notdienstpauschale

Apotheker bekommen künftig einen Zuschuss für jeden Notdienst zwischen 20 Uhr und 6 Uhr morgens.

Apotheker setzen sich in der Prävention ein

Apotheker sind Ansprechpartner in allen Fragen zu Gesundheit und Lebensstil.

Kurioses

Hoher Blutdruck nützt Kindern

Kinder und Jugendliche mit erhöhtem Blutdruck erzielen bessere Schulleistungen.

300 km laufen besser als 150 km

Forscher fanden heraus, dass ein 300-km-Lauf die Muskeln weniger stresst als die halbe Distanz.

Geschmack: eine Frage des Bestecks

Farbe, Form und Gewicht des verwendeten Bestecks beeinflussen, ob etwas salzig, süß oder teuer schmeckt.

Hunde verhalten sich wie Kleinkinder

Hunde brauchen ihr Herrchen als sichere Basis, wenn sie ein neues Umfeld erkunden.

Handys lenken Fußgänger ab

Unfälle von Fußgängern mit Handy haben Hochkonjunktur, Tendenz steigend.

Abnehm-Ziel nicht zu genau formulieren

Die Vorstellung, 2-4 Pfund abzunehmen, scheint attraktiver zu sein als exakt 3 Pfund anzupeilen.

Fotos von zu Hause verwirren die Sprache

Chinesen in den USA sprechen schlechter Englisch, wenn sie Bilder aus der Heimat sehen.

Die dunkle Seite der Heilpflanzen

In Kunst, Musik und Literatur steht oft nicht die Heilkraft der Pflanzen im Vordergrund.

SUVs: gefürchtete Unfallgegner

Diese bulligen PKWs haben bei einem Frontalaufprall meist die besseren Karten.

Wechseljahre durch Sexmangel entstanden

Schuld an der weiblichen Menopause sind gleichaltrige Männer, die auf Jüngere stehen.

Runde Räume machen glücklich

Die runden Formen aktivieren das Belohnungssystem unseres Gehirns.

Warum sich Menschen grob verschätzen

Einer aktuellen Studie zufolge schenken sie den eigenen Kenntnissen zu viel Vertrauen.

Wie sich Kinder und Babyaffen ähneln

Babyaffen und Menschenkinder nutzen dieselben Gesten, um sich zu verständigen.

Wie verständlich sprechen Manager?

Forscher analysieren die Reden deutscher Wirtschaftsbosse.

Frust und Freude verwirren Geschmack

Daher greift man beim Fernsehen schon mal zu tief in die Chipstüte.

Dicke Ärzte genießen mehr Vertrauen

In Ernährungsfragen trauen übergewichtige Patienten eher den Tipps von fülligen Ärzten.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen