Nachrichtenarchiv Januar 2014

Hier finden Sie alle aponet.de-Nachrichten des Monats Januar 2014.

Forschung

Gespräche, die Stress reduzieren

Wer mit Leidensgenossen redet, empfindet dadurch weniger Stress.

Auto: Fahrverhalten dem Alter anpassen

Statt den Führerschein zu entziehen, sollten Senioren unterstützt werden, ihr Fahrverhalten selbst zu ändern.

Albträume machen nicht immer Angst

Was Albträume von schlechten Träumen unterscheidet.

Brustkrebs: Yoga macht munter

Yoga hilft gegen anhaltende Erschöpfung, unter der viele Brustkrebspatientinnen leiden.

Bremst die richtige Ernährung Alzheimer?

In einer Studie konnte eine spezielle Ernährung bei Mäusen das Fortschreiten von Alzheimer aufhalten.

Oxytocin kann übersensibel machen

Das "Kuschelhormon" leistet gesunden Menschen nicht immer gute Dienste.

Asthma: Kältekammer verbessert Diagnose

Speziell ein Belastungsasthma wird so deutlich leichter erkannt.

Grüner Star: Erblindung seltener

Seit 1980 hat sich das Risiko, durch ein Glaukom zu erblinden, halbiert.

Herzinfarkt: lieber tagsüber in die Klinik

Wer nachts oder am Wochenende eingeliefert wird, hat schlechtere Karten.

Vitamin-D-Mangel verschlechtert MS

Eine Unterversorgung wirkt sich negativ auf die Symptome und die Schwere der Multiplen Sklerose aus.

Höheres Blutungsrisiko durch Antibiotika

Bestimmte Antibiotika erhöhen bei Patienten, die Blutverdünner einnehmen, die Blutungsneigung.

Gefühle zeichnen einzigartige Muster

Wo im Körper Angst, Liebe und Glück sitzen, zeigt eine Emotionen-Landkarte.

Späterer Schulbeginn tut Teenies gut

Dabei reicht es schon, wenn die Schule eine halbe Stunde später startet.

Schmerzempfindlich? Es liegt am Gehirn

Die Menge an "grauer Substanz" in speziellen Hirnbereichen hat darauf Einfluss.

Gebärmutterhalskrebs-Screening bis 64 Jahre

Die Krebs-Früherkennungs-Untersuchungen sind auch nach dem 50. Lebensjahr noch sinnvoll.

Bei Asthma und COPD hilft Lungensport

Die Leistungsfähigkeit kann gesteigert und der Alltag besser bewältigt werden.

Koffein hilft dem Gedächtnis

Mindestens 24 Stunden hält die Wirkung laut US-Forschern an.

Bei MS tritt häufig Kopfschmerz auf

Diese Erkenntnis könnte zur frühen Diagnose der Nervenerkrankung beitragen.

Neuer Malariatest kommt ohne Blut aus

Laserstrahlen erkennen eine Infektion in Sekundenschnelle durch die Haut.

Rauchen verstellt die innere Uhr

Die Folgen können ein gestörter Schlaf und schlechte Stimmung sein.

Grünflächen sind Balsam für die Seele

Wer in einen grünen Stadtteil zieht, fühlt sich langfristig ausgeglichener.

Gürtelrose erhöht Schlaganfall-Risiko

Besonders wenn die Viruserkrankung in jungen Jahren auftritt.

Bluthochdruck für Frauen gefährlicher

Bei ihnen zieht der Hochdruck ein größeres Herz-Kreislauf-Risiko nach sich als bei Männern.

Akupunktur mildert Brustkrebs-Therapie

Akupunktierte Patientinnen haben seltener Hitzewallungen und andere Nebenwirkungen.

Ihr Apotheker informiert

Bronchitis-Heilpflanze wirkt gegen HIV

Eine häufig verwendete Geranienart zeigt antivirale Wirksamkeit.

Bauchumfang auch bei Kindern messen

Ein zu dicker Bauch deutet auf ein erhöhtes Herz-Kreislauf-Risiko hin.

Bluttest deutet früh auf Diabetes hin

Forscher hoffen, die Zuckerkrankheit so schon vor dem Eintreten erster Symptome zu erkennen.

Erkältung vorbeugen und behandeln

Eine Auswertung von 67 verschiedenen Studien sagt, welche Mittel empfehlenswert sind.

Vorsorglich bestrahlen gegen Brustkrebs

Das Risiko, erneut zu erkranken, sinkt in Tierversuchen um zwei Drittel.

Eiweiß-Diät lässt Nierensteine wachsen

Spanische Forscher zeigen diesen Zusammenhang in Versuchen mit Ratten.

Schon wenig Alkohol begünstigt Unfälle

Selbst Autofahrer, die die Promillegrenzen einhalten, verursachen häufiger Unfälle als Nüchterne.

Wie Sonnenlicht den Blutdruck senkt

Durch UV-Strahlung bildet die Haut Stoffe, die die Blutgefäße entlasten.

Augentropfen richtig anwenden – so geht's

Die Bundesapothekerkammer gibt Tipps zur richtigen Anwendung.

Vogelgrippe: neuer Ausbruch in China

Nach zwischenzeitlichem Abflauen steigt die Zahl der Infizierten wieder.

Neue Apotheken Illustrierte vom 15.1.

Titelthema: Harte Männer brauchen gute Ärzte – 10 Seiten zur Männergesundheit

Einnahme vieler Pillen gleichzeitig schädlich?

Britische Forscher haben untersucht, ob man tatsächlich häufiger ins Krankenhaus kommt.

Antidepressiva stören Baby-Atmung

Ein Risiko besteht, wenn die Präparate gegen Ende der Schwangerschaft eingenommen werden.

Viele Viren verstecken sich gut

Das Immunsystem hat oft Schwierigkeiten, mit Virus-Infektionen fertig zu werden.

Übergewicht schwächt Männer

Wenn Männer übergewichtig werden, nehmen Muskelmasse und Knochendichte ab.

Bei Analbeschwerden erstmal zum Arzt

Für Juckreiz und Schmerzen können vergrößerte Hämorrhoiden verantwortlich sein.

Gesellschaft und Politik

Russen: früher Tod durch zu viel Wodka

Ein Viertel der russischen Männer werden nicht älter als 55 Jahre, weil sie zu viel Wodka getrunken haben.

Verfalldaten sind nicht nur eine Empfehlung

Medikamente, deren Verfalldatum abgelaufen ist, sollten nicht mehr angewendet werden.

Mehr Frauen sterben an Herzschwäche

Der Herzbericht 2013 zeigt deutliche Geschlechterunterschiede beim Tod durch Herzkrankheiten.

Giftstoffe aus Elektro-Shishas

Experten warnen vor bedenklichen Stoffen in den Liquids für diese Pfeifen.

Musikvideos helfen Krebspatienten

In einer speziellen Musiktherapie hatten die Patienten eigene Videos gedreht.

PC & Internet: Eltern lernen von Kindern

30 bis 40 Prozent der Eltern bekommen den Umgang mit neuen Medien von ihren Kindern erklärt.

Viele Krankmeldungen wegen Erkältung

Husten, Bronchitis und Lungenentzündung haben 17,3 Prozent aller Fehltage im Jahr 2013 verursacht.

Telefonisch betreute Patienten gesünder

Das zeigte eine Studie mit über 35.000 Diabetikern, Herzkranken und Bluthochdruckpatienten.

Klinikfehler: jeder 1000. Patient stirbt

Einer von tausend Krankenhauspatienten verstirbt durch einen Behandlungsfehler.

Apotheker setzen auf Homöopathie

In Baden-Württemberg sind Fortbildungen zum Thema Homöopathie hoch im Kurs.

Apotheker sammeln Spenden für Afrika

In NRW wurde eine Zusammenarbeit mit dem Hilfswerk Action Medeor vereinbart.

Lieferprobleme bei vielen Medikamenten

Die seit Monaten andauernde Problematik betrifft immer mehr Arzneimittel.

Apotheker fördern Präventionskonzepte

Die "Förderinitiative Prävention" hat seit Jahresbeginn 2014 neue Mitglieder.

"Pille danach" soll rezeptfrei werden

Experten sprechen sich für eine Freigabe des Notfall-Verhütungsmittels aus.

Neuer Inhalt für Auto-Verbandskasten

Verbandskästen in Autos und Motorrädern müssen seit 1. Januar 2014 mehr Material enthalten.

Rheumapatienten bleiben im Job

Dank besserer Therapien können immer mehr Rheumapatienten weiter arbeiten.

Kurioses

Nasen-OP kann Stimme verändern

Wer seine Stimme beruflich nutzt, sollte das in seine OP-Entscheidung einbeziehen.

Wer langsam reagiert, ist früher tot

Eine längere Reaktionszeit ist ein schlechter Vorbote.

Warum Klatsch und Tratsch sogar gut sind

Lästereien können dazu führen, dass Gruppen besser kooperieren.

App erkennt Smartphone-Sucht

Durchschnittlich alle 12 Minuten aktivieren Nutzer ihre Handys.

Fettgehalt von Essen lässt sich erschnüffeln

Der menschliche Geruchssinn kann mehr als man denkt.

Frieren hilft beim Abnehmen

Wer zu Hause die Heizung drosselt, könnte leichter Pfunde verlieren.

Fiebersenker helfen Grippeviren

Über zwei Wege trägt die Einnahme der Mittel dazu bei, dass die Viren sich leichter ausbreiten.

Hirnleistung baut im Alter nicht ab

Senioren wissen nur einfach mehr und müssen daher mehr Daten verarbeiten.

Ein bisschen "gaga" muss sein

Komiker haben ein hohes Maß an psychotischen Persönlichkeitsmerkmalen.

In feuchten Nächten wird viel geschossen

Bei trockenem Klima lebt es sich deutlich sicherer, haben US-Forscher ermittelt.

Reiche Menschen haben besseren Sex

Ein finanzielles Polster scheint dem Liebesleben gut zu tun.

Vornamen: zum Verwechseln ähnlich

Warum Eltern häufig die Namen ihrer Kinder durcheinanderbringen.

TV verzerrt das Bild von Teenie-Müttern

Junge Zuschauer halten das Leben von Teenager-Müttern für rosiger als es tatsächlich ist.

Die Siegerpose ist angeboren

Sogar blinde Sportler zeigen nach dem Sieg instiktiv Triumphgesten.

Placeboeffekt zählt 50 Prozent

US-Forscher zeigen, wie stark die Erwartung des Patienten die Wirkung eines Medikaments beeinflusst.

Schule: Hochbegabte brauchen Hilfe

Sie kommen im normalen Unterricht gut mit, können aber ihr volles Potenzial nicht ausschöpfen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen