aponet.de Nachrichtenarchiv September 2016

Hier finden Sie alle aponet.de-Nachrichten des Monats September 2016.

Forschung

300 Mio. Kinder atmen verschmutzte Luft

Etwa eines von sieben Kindern weltweit atmet besonders schlechte Luft, sagt UNICEF.

Masern: Viele Kinder sind nicht geschützt

Eine Infektion kann sowohl für Kleinkinder als auch für Erwachsene fatale Folgen haben.

Winterblues oder Depression?

Experten warnen davor, eine saisonal abhängige Depression zu verharmlosen.

Urlauber bringen resistente Keime mit

Jeder Dritte ist nach einer Auslandsreise mit multiresistenten Darmkeimen infiziert .

Können Google & Co. Leben retten?

Eine neue Studie zeigt, wie Suchmaschinen zur Suizidprävention beitragen können.

Toxoplasmose schwächt das Gehirn

Die Infektion bleibt fast immer unbemerkt, kann jedoch spürbare Folgen haben.

Migräne: Bakterien im Mund als Auslöser?

Das könnte erklären, warum der Verzehr einiger Lebensmittel zu Kopfschmerzen führt.

Krankenhauskeime töten Zehntausende

In Europa sterben jährlich 91.000 Patienten durch Krankenhausinfektionen.

Haferflocken senken ungünstige Blutfette

Für die Herzgesundheit lohnt es sich, öfter zu Haferprodukten zu greifen.

Blutdrucksenker wirken auf die Psyche

Einige Wirkstoffe haben dabei einen größeren Einfluss als andere.

Kresse bessert den Zuckerstoffwechsel

Die sogenannten Senföle, die auch im Meerrettich enthalten sind, spielen dabei eine Rolle.

Schilddrüse: Wenn Symptome bleiben

Die Beschwerden bei einer Unterfunktion bleiben manchmal trotz Behandlung bestehen.

Preisbindung soll für alle gleich gelten

Apotheker möchten, dass die Preise für verschreibungspflichtige Arzneimittel gleich bleiben.

Höheres Demenz-Risiko bei Schwindel?

Wird einem beim Aufstehen schwindelig, kann das dem Hirn schaden.

Ärger steigert das Herzinfarkt-Risiko

Innerhalb einer Stunde nach dem belastenden Ereignis ist die Gefahr besonders groß.

Usutu-Virus tötet Vögel in Deutschland

Der Naturschutzbund ruft die Bevölkerung zur Mithilfe auf.

Ihr Apotheker informiert

Katzen-Kratzer richtig versorgen

Wenn Stubentiger die Krallen ausfahren, kann das mitunter sehr schmerzhaft sein.

Thema der Woche: Schlaganfall

Zum Weltschlaganfalltag erklären Experten, worauf es im Notfall ankommt.

Zeitumstellung wird immer unbeliebter

Vor allem Berufstätige leiden unter dem Wechsel zwischen Sommer- und Winterzeit.

Weisheitszahn-OP nicht immer nötig

Wann die sogenannten Achter im Kiefer bleiben dürfen, erklärt ein Zahnarzt.

Fakten und Mythen zur Grippeimpfung

Der Nutzen und die Risiken der Impfung werden häufig falsch eingeschätzt.

Vorsicht bei farbigen Linsen zu Halloween

Optiker geben Tipps zum sicheren Umgang mit Kontaktlinsen.

Rückentraining für die Jüngsten

Mit vier einfachen Übungen lassen sich Schmerzen und Fehlstellungen vermeiden.

Thema der Woche: Stottern im Job

Zum Welttag des Stotterns am 22. Oktober soll mit Vorurteilen aufgeräumt werden.

E-Zigarette hilft nicht beim Rauchstopp

Das zeigt eine Befragung unter Menschen, die sich das Rauchen abgewöhnen wollen.

Stabile Knochen bis ins hohe Alter

Bewegung und Ernährung spielen bei der Prävention von Osteoporose eine große Rolle.

Fortschritte bei Hepatitis C und Krebs

Der neue Arzneimittel-Atlas zeigt, dass Innovationen auch beim Patienten ankommen.

Stören Antidepressiva den Spracherwerb?

In der Schwangerschaft eingenommen, könnten die Medikamente beim Kind zu Sprachstörungen führen.

Thema der Woche: Wunden versorgen

Was in der Hausapotheke nicht fehlen sollte, lesen Sie hier.

Cannabis-Konsum schadet den Knochen

Häufiger Konsum führt laut Forschern aus Schottland dazu, dass die Knochendichte abnimmt.

Gröhe: Apotheken vor Ort stärken

Der Bundesgesundheitsminister möchte die bewährten Strukturen in der Arzneimittelversorgung unterstützen.

Cola, Limo & Co: WHO rät zu Zuckersteuer

Höhere Preise sollen dazu beitragen, dass der Gesundheit zuliebe weniger Zucker verzehrt wird.

Gesellschaft und Politik

Versandverbot für Rezeptpflichtige

Ein Gesetz gegen den Versandhandel mit verschreibungspflichtigen Medikamenten ist geplant.

EuGH-Urteil gefährdet Solidarprinzip

Apotheker fordern, dass einheitlichen Preise für rezeptpflichtige Arzneimittel erhalten bleiben.

Studenten fühlen sich stark gestresst

Studierende fühlen sich zum Teil sogar stärker unter Druck als Berufstätige.

"Apothekendichte nicht gefährden"

Drei Viertel aller EU-Staaten verbieten den Versandhandel mit rezeptpflichtigen Arzneimitteln.

Beratungstelefon: Schuppenflechte

Experten und Hautärzte beraten vom 25. bis 27. Oktober in einer Telefonsprechstunde.

Deutsche gehen trotz Erkältung zur Arbeit

80 Prozent schleppen sich einer Umfrage zufolge auch krank an den Arbeitsplatz.

Lebenserwartung gleicht sich an

Die Unterschiede zwischen den einzelnen Bundesländern nehmen ab.

Deutsche wollen zu Hause sterben

Dieser letzte Wunsch wird jedoch leider nur selten Wirklichkeit.

EuGH-Urteil gefährdet Gesundheitssystem

Demnach ist die Preisbindung für rezeptpflichtige Medikamente für ausländische Anbieter nicht verbindlich.

Wonach sehnen sich die Deutschen?

Eine Umfrage zeigt, welche Wünsche und Ziele die meisten Menschen antreiben.

Apotheker wollen ein freier Beruf sein

Der Deutsche Apothekertag sandte ein Signal für die Freiberuflichkeit an die Politik.

Medikationspläne sind selten vollständig

Erste Erfahrungen mit der neuen Regelung offenbaren Schwächen.

Über 300 neue Arzneimittel geplant

Apotheker bieten Orientierung, damit die Menschen an diesem Innovationsprozess zuversichtlich teilhaben.

Arznei-Preisbremse beschlossen

Ein Gesetzentwurf soll ab 2017 helfen, Kosten im Gesundheitswesen einzusparen.

„Lieferengpässe nicht hinnehmen!“

Viele Medikamente und Impfstoffe sind zum Teil über Monate hinweg nicht lieferbar.

Experten am Telefon zum Welt-Rheuma-Tag

Auskunft zu Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises geben Experten am 12. Oktober.

Kurioses

Sind Insekten gesünder als Fleisch?

Forscher haben den Nährstoffgehalt von Heuschrecke, Grille & Co. unter die Lupe genommen.

Schaden Kopfbälle dem Gehirn?

Die Disziplin hat offenbar einen spürbaren Einfluss auf das Gedächtnis.

Knorpelschaden: Nase heilt Knie

Forscher haben eine vielversprechende Behandlungsmethode getestet.

Wann Pupse besonders riechen

Australische Forscher haben geprüft, welche Nahrungsmittel für den schlimmsten Gestank sorgen.

Macht Sport die Muttermilch sauer?

Experten erklären, wie viel Bewegung nach der Geburt wünschenswert ist.

Placebo-Effekt hängt nicht vom Glauben ab

Scheinmedikamente wirken offenbar auch, wenn sie ganz bewusst genommen werden.

"Findet Dorie": Warum der Fisch vergisst

Ein Hirnforscher diagnostiziert, worunter der Doktorfisch im neuen Kinohit leidet.

Arzt oder App: Wer ist besser?

Forscher stellten die Genauigkeit der Diagnosen auf den Prüfstand.

Warum Brillenträger oft schlauer sind

Deutsche Forscher haben eine plausible Erklärung für das "Vorurteil" gefunden.

Kind allergisch, Eltern auch?

Viele Eltern glauben, wenn ihr Kind allergisch auf Nahrungsmittel reagiert, tun sie es auch.

Wie Mücken die Lust am Stechen vergeht

Eine Kombination aus zwei verschiedenen Mitteln könnte die Insekten vertreiben.

Frauen: Zyklus verändert das Gehirn

Der Hormonspiegel beeinflusst einen bestimmten Teil des Gehirns.

Wie Ballett und Musik das Gehirn fördern

Beides wirkt sich auf die Sinneswahrnehmung und die Motorik aus.

Macht Cannabis kreativ?

Viele Konsumenten überschätzen die Wirkung in dieser Hinsicht, sagen niederländische Forscher.

Ig-Nobel-Preis: Lügen ist nicht kinderleicht

Unter den diesjährigen Preisträgern in Psychologie waren auch deutsche Forscher.

Vorteil bei Akne: Die Haut altert langsamer

Britische Forscher entdecken Hautschutz-Mechanismus im Erbgut von Patienten mit Pickeln.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen