Sie sind in: Startseite Service Adressen und Termine Selbsthilfe-Organisationen A-Z

Service

Die Selbsthilfe-Organisationen von A - Z

(geordnet nach Erkrankung/Themengebiet)

Adipositas -Selbsthilfegruppe Ansbach

eine Interessengemeinschaft gegen extremes Übergewicht.
Wir treffen uns jeden zweiten Freitag im Monat,
in 91522 Ansbach,Jahnstrasse 2.
Von 19-21 Uhr

Kontakt:

Ansprechpartner: Johann Gehret

Biederbacher Strasse 9
91539 Wolframs-Eschenbach
Deutschland

Email: mondeo721@freenet.de
Tel: 09875-721

Adipositas-Selbsthilfegruppe Nürnberg

Eine Interessengemeinschaft gegenextremes Übergewicht. Informatiopnen über Adipositas und Adipositaschirurgie sowie Plastische Adipositaschirurgie

Kontakt:

Ansprechpartner: Johann Gehret

Biederbacher Strasse 9
91639 Wolframs-Eschenbach
Deutschland

Email: holzbock@freenet.de
Tel: 09875-721

AHiD-Angehörigengruppe Demenz Ansbach seit 1999

Wir sind Angehörige die zu Hause oder im Heim ein an Demenz erkranktes Familienmitglied betreuen.
Unsere Ziele sind Informations- u. Erfahrungsaustausch sowie Kenntnisse über die Krankheit und praktische Anregungen für den Pflegealltag.
Wir treffen uns jeden 1. Mittwoch im Monat im Kulturzentrum (Karlsplatz) in Ansbach.

Kontakt:

Ansprechpartner: Frau Irene Ilsenstein

Dinkelsbühler Straße1
91602 Dürrwangen
Deutschland

Email: AHiD-Demenz@mx.de
Tel: 09856/341

Akne inversa Selbsthilfegruppen Deutschland

Wir betreuen derzeit über 1000 Akne inversa /Hidradenitis suppurativa Betroffenen im Internet und in Face to Face SHGs Bundesweit. Mit unserer Non-Profit Website tragen wir zum Einen zur Aufklärung uns zum Anderen zur Information über diese schwere chronisch entzündliche Hauterkrankung bei.

Kontakt:

Ansprechpartner: Michael Großklos

Jakobstraße
66115 Saarbrücken
Deutschland

Email: info@akne-inversa.org
Tel: 068179372060

http://akne-inversa.org

Al-Anon

Die Al-Anon Familiengruppen sind eine Gemeinschaft von Verwandten und Freunden von Alkoholikern, die ihre Erfahrung, Kraft und Hoffnung miteinander teilen, um ihre gemeinsamen Probleme zu lösen. Wir glauben, dass Alkoholismus eine Familienkrankheit ist, und dass eine veränderte Einstellung die Genesung fördern kann.

Kontakt:

Ansprechpartner: Ulrike

Dr. Martin Luther Platz 1-3, Ev. Gemeindehaus
84130 Dingolfing
Deutschland

Email: karin.ulrike@web.de
Tel: 08702/919235

AL-ANON Familiengruppe Leverkusen "Hoffnung für Heute"

Die Al-Anon Familiengruppen sind eine Gemeinschaft von Verwandten und
Freunden von Alkoholikern, die ihre Erfahrung, Kraft und Hoffnung miteinander
teilen, um ihre gemeinsamen Probleme zu lösen. Wir glauben, dass Alkoholismus eine Familienkrankheit ist, und dass eine veränderte Einstellung die Genesung fördern kann.

Wir treffen uns jeden Montag von 19:00 Uhr bis 20:15 Uhr.

Kontakt:

Ansprechpartner: Jürgen 0 21 71 - 70 50 326 / Marion 0 173 – 41 56 315

Otto-Grimm-Str. 9
51373 Leverkusen-Wiesdorf
Deutschland

Email: juergennegreuj@gmx.de

http://www.al-anon.de/

AL-ANON Familiengruppe Solingen

Anonyme Selbsthilfegruppe für Angehörige und Freunde von Alkoholikern.

Meeting: jeden Dienstag um 19:30 Uhr, Eichenstr.140, „Die Arche“ (evang. Gemeindezentrum), 42659 Solingen


Die Al-Anon Familiengruppen sind eine Gemeinschaft von Verwandten und Freunden von Alkoholikern, die ihre Erfahrung, Kraft und Hoffnung miteinander teilen, um ihre gemeinsamen Probleme zu lösen. Wir glauben, dass Alkoholismus eine Familienkrankheit ist, und dass eine veränderte Einstellung die Genesung fördern kann.

Kontakt:

Ansprechpartner: Georg und Tania

Eichenstr. 140 „Die Arche“ (evang. Gemeindezentrum)
42659 Solingen
Deutschland

Email: al-anon-solingen@web.de
Tel: 0212/3828649

http://www.al-anon.de

Al-Anon Familiengruppen

Kontakt:

Ansprechpartner: Herr Große

Emilienstraße 4
45128 Essen
Deutschland

Email: zdb@al-anon.de
Tel: 0201773007

http://www.al-anon.de

Aphasiker-Zentrum Unterfranken

Das Aphasiker-Zentrum Unterfranken ist eine Beratungs- und Begegnungsstätte für Menschen, die (z.B. nach Schlaganfall) von der Sprachstörung "Aphasie" betroffen sind sowie für Menschen mit erworbener Hirnschädigung ohne Aphasie und deren Angehörige. Betroffene und Angehörige sind nach dem stationären Klinikaufenthalt mit ihren Fragen und Problemen oft auf sich alleine gestellt. Unser Ziel ist es, diese Versorgungslücke in der Rehabilitation zu schließen und "Hilfe zur Selbsthilfe" zu leisten. Dazu bieten wir kostenlos ein vielfältiges Angebot an psychosozialer Beratung, Gruppen und Schulungen zu verschiedenen Themen, Vorträge und Projekte sowie Vermittlung zu einer unserer Selbsthilfegruppen an. Aktuelle und detaillierte Informationen finden Sie auf unserer Internetseite. Schauen Sie doch mal vorbei.

Kontakt:

Ansprechpartner: Dipl.-Psych. Thomas Hupp

Robert-Koch-Straße 36
97080 Würzburg
Deutschland

Email: info@aphasie-unterfranken.de
Tel: 0931.2 99 75-0

http://www.aphasie-unterfranken.de

Bundesverband Auge e.V.

Der Bundesverband Auge e.V. kümmert sich um Betroffene, die hauptsächlich unter chronischen Augenerkrankungen, wie Glaukom und AMD leiden, die bei fehlender Behandlung teilweise zur Erblindung führen können.

Wir geben Betroffenen und Angehörigen Tipps und Hilfestellung zum richtigen Umgang mit der Augenerkrankung. Helfen bei der Gründung und Fortführung von lokalen und regionalen Selbsthilfegruppen.

Wir informieren die Bevölkerung über die Krankheitsbilder und berichtenvin Mitglieder-Infos über die aktuellen Entwicklungen aus Wissenschaft und Forschung.

Der Verein besteht seit dem Jahr 1998 und ist eine gemeinnützige Selbsthilfe-organisation mit bundesweit rund 1000 Mitgliedern und Selbsthilfegruppen in fast allen Bundesländern.

Wir sind Mitglied im Wohlfahrtsverband DER PARITÄTISCHE-Bayern und in den Dachverbänden der Selbsthilfe LAG-Selbsthilfe-Bayern und DAS/ NAKOS.

Beratungstelefon: 030- 08232444 (Mo- Do von 10 bis 12 Uhr)

Kontakt:

Ansprechpartner: Dieter Staubitzer

Crellestraße 21
10827 Berlin
Deutschland

Email: info@bundesverband-auge.de
Tel: 030 - 823 2444

http://www.bundesverband-auge.de

BV Angeborene Gefäßfehlbildungen e.V.

Angiodysplasie ist der Sammelbegriff für vielfältige unspezifische Syndrombegriffe angeborener Gefäßfehlbildungen.
Warum es zu Fehlern im „Bauplan“ der Gefäße kommt, bleibt bestenfalls unklar.
Sichtbare körperliche Veränderungen wie Feuermal, Riesenwuchs und Längendifferenzen erleichtern u.U. ebenfalls eine schnellere Diagnose. Dennoch bleibt festzuhalten, dass noch immer die überwiegende Mehrzahl der Betroffenen erst nach einer jahrelangen Odyssee zwischen unterschiedlichsten Fachärzten, Therapieformen und Behandlungsansätzen zu einer gesicherten Diagnose kommen.
Der Bundesverband Angeborene Gefäßfehlbildungen e.V. wurde im Jahr 2006 gegründet Eine bessere Information und Aufklärung sowie der Erfahrungsaustausch, zwei noch immer gültige Hauptziele der Verbandsarbeit.

Kontakt:

45478 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Email: info@angiodysplasie.de

http://www.angiodysplasie.de

Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz

Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz ist der Bundesverband von mehr als 125 regionalen Alzheimer-Gesellschaften, Angehörigengruppen und Landesverbänden. Sie nimmt zentrale Aufgaben wahr, gibt zahlreiche Broschüren und andere Informationsmaterialien heraus, organisiert Tagungen und Kongresse und unterhält das bundesweite Alzheimer-Telefon. Dort erhalten Menschen mit Demenz, ihre Angehörigen und ehrenamtlich und professionell Helfende Beratung und Informationen zum Krankheitsbild, zu Diagnostik und Behandlung, zu rechtlichen und finanziellen Fragestellungen sowie zu Anlaufstellen in ihrer Nähe.

Kontakt:

Friedrichstr. 236
10969 Berlin
Deutschland

Email: info@deutsche-alzheimer.de
Tel: 030 / 259 37 95-14

http://www.deutsche-alzheimer.de

Die runden Optimisten

Das Sana Adipositaszentrum Berlin begleitet Interessenten auf dem mühseligen Weg zur Gewichtsreduktion in Form von Ernährungsberatung, psychologischer Betreuung und einer Selbsthilfegruppe jeweils am 1., 3. und 5. Mittwoch im Monat.
Bei Bedarf unterstützt das Adipositaszentrum auch bei der Antragstellung für eine bariatrische Operation und ist vor allem in der Nachbetreuung der Patienten als Ansprechpartner vor Ort.

Kontakt:

Ansprechpartner: Frau Kubitz-Kubla

Rummelsburger Straße 13
10315 Berlin
Deutschland

Email: adipositas-berlin@sana-bb.de
Tel: 030/51535338

SHG Lunge Hanau

Wir laden Sie freundlich ein zu unseren Treffen an jedem letzten Mittwoch eines Monats in den Räumen der SEKOS, Hanau, ab 15 Uhr.
Wir möchten Hilfe zur Selbsthilfe leisten für Sauerstofflangzeitpatienten und Patienten mit verschiedenen Atemwegs-und Lungenerkrankungen wie COPD, Lungenfibrose, Lungenhochdruck etc.
Über eine unverbindliche Kontaktaufnahme unter 06074-4852566 freuen wir uns

Kontakt:

Ansprechpartner: Gerdi & Norbert Späth

Breslauer Str. 19
63450 Hanau
Deutschland

Email: lungehanau@web.de

Selbsthilfe-Organisation registrieren

Sie sind Repräsentant einer Selbsthilfe-Organisation oder engagieren sich in einer regionalen Selbsthilfegruppe? Auf aponet.de haben Sie die Möglichkeit, die Kontaktdaten Ihrer Organisation zu präsentieren. Es geht ganz einfach. Bitte registrieren Sie sich dazu auf der folgenden Seite.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen