Sie sind in: Startseite Service Checklisten und Tests Gesundheitstests Wie hoch ist Ihr Rheuma-Risiko?

Service

Arzt mit Stethoskop

© Allianz

Bin ich rheumagefährdet?

Millionen Menschen hier zu Lande leiden wegen Rheuma unter teils starken Schmerzen. Es trifft vor allem Gelenke, aber auch Organe. Entzündliches Gelenk- oder Weichteilrheuma löst die eigene Immunabwehr aus, die fälschlicherweise den Körper angreift.

Wenn Sie abschätzen möchten, ob Sie eventuell an Rheuma leiden, beantworten Sie folgende Fragen. Drücken Sie je eine Antwort und klicken auf den Button "Test auswerten". Dann erhalten Sie Ihre Auswertung des Fragebogens.

  • Meine Finger sind morgens so steif, dass ich den Wasserhahn oder die Dusche kaum noch aufdrehen kann.

  • Seit Monaten schlafe ich, ohne mich dabei zu erholen. Ich wache gerädert auf. Alle Sehnen, Muskeln und auch die Gelenke tun mir weh.

  • Ich wache regelmäßig nachts nach drei bis vier Stunden Schlaf mit tief sitzenden Kreuzschmerzen auf. Wenn ich dann ein wenig umhergehe, bessern sich die Beschwerden, und ich kann weiterschlafen.

  • Wenn ich nach längerem Sitzen gehe, habe ich starke Schmerzen in den Kniegelenken (oder in den Hüften, im Knöchel, in den Zehen) und wenn ich mich dann einige Zeit bewege, verschwinden diese Beschwerden.

  • Seit einigen Tagen beobachte ich an den Finger- und Handgelenken Schwellungen. Ich fühle mich auch schon eine ganze Weile nicht mehr leistungsfähig sondern abgeschlagen.

Anzeige

Buchtipps der Redaktion von aponet.de:

"Blutwerte verstehen"
Was das Blut über die Gesundheit verrät. Dieses Buch kostet 11,90 Euro. Bestellungen über Apotheken oder hier.

"Kochrezepte bei Krebs – Genießen und gezielt ernähren während der Therapie"
Das Kochbuch hilft Betroffenen, Unsicherheiten in Bezug auf ihre Ernährung abzubauen und ihre Beschwerden mithilfe der richtigen Speisenauswahl zu lindern. Für 11,90 Euro über Apotheken oder hier bestellbar.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen