Service

Mann mit Rechenschieber

© DAK

Anzeige

Lösungen des Wissenstests "Erste Hilfe"

  1. A: Bei einem Herzinfarkt treten starke Schmerzen im Oberkörper auf.
  2. B: Ein Fremdkörper steckt in einer Verletzung. Sie entfernen ihn nicht, sondern belassen ihn an Ort und Stelle und suchen sofort einen Arzt oder Notarzt auf.
  3. C: Bei einem Hitzschlag sollten Sie so vorgehen: Kleidung ausziehen, kühle Umgebung suchen und feuchte Tücher auflegen.
  4. B: Verbrennungen sollten am besten 15 Minuten unter kaltem Wasser gekühlt werden. Die Brandblase sollte man nicht aufstechen, da so Keime in den Körper geraten können.
  5. A: Wenn Sie den Verdacht auf einen Knochenbruch haben, sollten Sie die Bruchstelle mit weichem Polstermaterial ruhigstellen.
  6. A: Einen Schlaganfall erkennen Sie unter anderem an plötzlichen Seh- und Sprechstörungen.
  7. A: Den Rettungsdienst alarmieren Sie unter der Notrufnummer 112!
  8. B: Den Notarzt darf jeder anfordern!
  9. A: Hat jemand einen Insektenstich im Mundraum, so können Sie den Betroffenen Eis lutschen lassen.
  10. C: Wunden dürfen Sie auswaschen, wenn es sich um Bisswunden handelt, die durch tollwutverdächtige Tiere verursacht wurden.
  11. A: Einen Schock erkennen Sie an der blassen Hautfarbe des Betroffenen und an der kalten, oft schweißnassen Haut.
  12. C: Die stabile Seitenlage wird defintiv noch verwendet, denn sie hält die Atemwege frei.
  13. A: Eine Wiederbelebung erfolgt bei Bewusstlosigkeit und Herzstillstand.
  14. C: Sollten Sie jemanden sehen, der einen epileptischen Anfall hat, so halten Sie ihn nicht fest, sondern versuchen Sie, spitze und kantige Gegenstände aus dem Bereich des Betroffenen zu schaffen. Nach dem Anfall den Epileptiker in eine bequeme Haltung bringen.
  15. B: Wunden sollte man keimfrei abdecken.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen