Service

Mann mit Rechenschieber

© DAK

Anzeige

Lösungen des Wissenstests "Gesundheitssystem"

  1. B: In Deutschland gibt es knapp 21.000 Apotheken.
  2. B: Davon leisten bundesweit jede Nacht etwa 1.400 Notdienst.
  3. C: Pharmazeutisch-wissenschaftliche Mitarbeiterinnen gibt es in der Apotheke nicht.
  4. A: Das Apotheken-A ist rot.
  5. A: Um Fragen der pharmazeutischen Fortbildung kümmert sich die Bundesapothekerkammer.
  6. B: Hermann Gröhe ist seit dem 17. Dezember 2013 Bundesminister für Gesundheit im Kabinett Merkel III.
  7. C: Sein Ministerium hat sowohl in Berlin als auch in Bonn seinen Dienstsitz.
  8. B: GKV=Gesetzliche Krankenversicherung
  9. C: PKV=Private Krankenversicherung
  10. C: HNO bedeutet Hals-Nasen-Ohren und steht damit nicht für eine Krankenkasse.
  11. B: Niedergelassene Mediziner, die auch in der Klinik arbeiten, nennt man Belegärzte.
  12. B: Kassenärzte dürfen nicht streiken.
  13. C: Ein Hausarzt kann einen Doktortitel haben, muss er aber nicht.
  14. C: Nur Radiologie gibt es als medizinisches Fachgebiet.
  15. B: Das männliche Pendant zur Krankenschwester nennt man Krankenpfleger.

Weiterführende Informationen rund um das Thema "Gesundheitssystem"

Wer mitredet, wenn Gesundheits-Gesetze gemacht werden

Viele Gremien arbeiten zusammen, bevor ein Gesetz im Bundestag verabschiedet wird.

Apotheken: Rund um die Uhr im (Not)Dienst

Der Apotheken-Notdienst garantiert eine umfassende Arzneimittel-Versorgung.

Rabattverträge

Sie werden zwischen Krankenkassen und Pharmaherstellern abgeschlossen.

Zuzahlungsbefreiung

Wann Sie keine Rezeptgebühr bezahlen müssen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen