Sie sind in: Startseite Service Neue Apotheken Illustrierte Archiv 2015 15. Oktober Die zehn schönsten Berge Deutschlands

Service

Das sind die zehn schönsten Berge Deutschlands.

Die Zugspitze ist der Gipfel unter den Gipfeln. Höher hinaus geht es mit 2962 Metern in Deutschland nicht.
© der_dan - Fotolia

Die zehn schönsten Berge Deutschlands

Das ist der Gipfel. Oder besser die Gipfel. Weite Blicke bieten alle Erhebungen. Ob große, wie die Zugspitze, oder kleine, wie der Teufelsberg in Berlin.

Brocken

Geografisch liegt er an der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Klimatisch erinnern raue Winde und kalte Temperaturen eher an Island. Johann Wolfgang von Goethe begann 1777 seine erste Brockentour. Sie hinterließ einen so nachhaltigen Eindruck, dass er sein Erlebnis später im Faust verarbeitete.

Drachenfels

Spötter bezeichnen ihn als höchsten Berg Hollands, weil ihn viele Touristen aus dem Nachbarland besuchen. Zu Fuß oder per Zahnradbahn geht es auf die Erhebung des Siebengebirges bei Bonn. Seit 2013 lockt das neu gestaltete Gipfelplateau mit einer Aussicht, die tief ins Rheintal und bis nach Köln reicht.

Feldberg

Der Berg im Schwarzwald ist der höchste Gipfel Deutschlands außerhalb der Alpen. Von der Aussichtsplattform des Feldbergturms haben Besucher einen fantastischen Blick bis zu den Vogesen in Frankreich und sogar bis zur Schweizer Alpenkette im Süden. Im Winter lockt das größte und älteste Wintersportgebiet Baden-Württembergs.

Fichtelberg

Der Fichtelberg ist nicht nur die höchste Erhebung in den neuen Bundesländern, sondern bietet mit der Fichtelberg-Schwebebahn auch die älteste Seilbahn Deutschlands. Vom Gipfel hat man bei schönem Wetter einen Ausblick auf Oberwiesenthal, die höchstgelegene Stadt Deutschlands und das Obererzgebirge.

Großer Arber

Der Große Arber ist mit 1.456 Metern der höchste Berg des Bayerisch-Böhmischen Gebirgsmassivs. Er gilt als "König des Bayerischen Waldes". Für verliebte Paare geht es sogar hinauf auf das höchste Standesamt im Bayerischen Wald. Nach einem gemütlichen Fest schweben die frisch getrauten Eheleute mit der Kuschelgondel wieder zurück ins Tal.

Kahler Asten

Wegen seiner Wetterwarte kennt ihn in Nordrhein-Westfalen jeder, der im Radio den Temperaturansagen lauscht. Wer nach dem Aufstieg auf 841 Meter eine kleine Pause einlegen möchte, kann dies im Restaurant am Aussichtsturm tun. Oder er bleibt gleich eine Nacht im angegliederten Hotel.

Teufelsberg

Er ist mit 120 Metern die höchste Erhebung in Berlin. Seit den 1950er-Jahren überwachten dort bis zu 1500 Amerikaner und Briten die "feindliche" Kommunikation im Ostblock. Seit 2011 hat die Öffentlichkeit im Rahmen von Führungen die Möglichkeit das eigentlich gesperrte Gelände zu betreten.

Wasserkuppe

Der höchste Berg Hessens gilt als die Geburtsstätte des modernen Segelfluges. Kein Wunder, dass er das Deutsche Segelflugmuseum beheimatet. 20.000 Flugzeuge heben pro Jahr von der Wasserkuppe ab. Und wen selbst das Flugfieber gepackt hat, kann sich in der ältesten Segelflugschule der Welt anmelden.

Watzmann

Der Legende nach soll der Watzmann einst ein böser König gewesen sein. Schließlich wurde er mit Gattin und sieben Kindern in riesige Felsen verwandelt und blickt als Wahrzeichen herab ins Berchtesgadener Land. Vom Königssee aus bietet sich auf einer Bootstour ein besonders imposanter Anblick.

Zugspitze

Der Gipfel unter den Gipfeln. Höher hinaus geht es mit 2962 Metern in Deutschland nicht. Selbst klettern muss man nicht. Zahnrad- und Seilbahn führen nach oben. Ein Höhepunkt: die Aussichtsplattform AlpspiX. Der 25 Meter lange Steg ermöglicht am Ende einen Blick in über tausend Meter Tiefe.

Peter Erik Felzer

Anzeige

Buchtipps der Redaktion von aponet.de:

"Verträgt sich das?"
Der Ratgeber nennt Wechselwirkungen zwischen verschiedenen Arzneimitteln und zwischen Medikamenten und Lebensmitteln. Für 11,90 Euro über Apotheken oder hier bestellbar.

"Homöopathie für die junge Familie"
Die homöopathische Behandlung basiert darauf, aufmerksam auf den eigenen Körper oder den des Kranken zu hören, ja, in ihn hineinzuspüren. In nur drei Schritten können Sie zum richtigen Mittel kommen, das zeigt dieser Ratgeber. Das Buch kostet 11,90 Euro. Bestellungen über Apotheken oder hier.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen