Sie sind in: Startseite Wissen Gesunde Ernährung und Sport Rezepte von A bis Z Buchweizen-Pfannkuchen mit Rhabarberquark

Wissen

Buchweizen-Pfannkuchen mit Rhabarberquark

Anzeige

Zutaten für etwa 8 Pfannkuchen:

Teig:

  • 75 g Buchweizenmehl
  • 175 g Weizenmehl (Type 550)
  • 2 gestrichene TL Zucker (10 g)
  • 1 Päckchen Vanillesaucenpulver (30 g)
  • 2 TL Backpulver (9 g)
  • 1 Prise Salz
  • 500 ml Buttermilch
  • 3 Eier
  • 50 g Butterschmalz zum Ausbacken

Füllung:

  • 500 g Rhabarber
  • 50 g Puderzucker
  • 500 g Quark (10 % Fett i. Tr.)
  • 1 Vanilleschote
  • 2 TL Honig (20 g)

Zubereitung:

Rhabarber waschen, in 2 cm lange Stücke schneiden, nebeneinander auf ein Backblech legen. Mit Puderzucker bestäuben und bei 80 Grad Celsius im Backofen garen. Auskühlen lassen. Quark mit Honig und Vanillemark verrühren, mit dem Rhabarber mischen. Mehl, Zucker, Saucen- und Backpulver mit der Buttermilch verrühren. Eier trennen, Eigelb in die Mehlmilch rühren. Eiweiß kalt stellen, Teig 15 Minuten quellen lassen. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und unter den Teig heben. In einer Pfanne etwas Butterschmalz erhitzen, 1 Suppenkelle Teig hineingeben und bei mittlerer Hitze knusprige Pfannkuchen backen. Mit dem Rhabarberquark füllen und zusammenklappen.

Buchweizen-Pfannkuchen mit Rhabarberquark

Nährwerte pro Portion:

330 kcal (1363 kJ), 10 g Fett, 35 g anrechnungspflichtige Kohlenhydrate, 3 BE

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen