Sie sind in: Startseite Wissen Gesunde Ernährung und Sport Rezepte von A bis Z Entenbrust auf nussigem Kürbisgemüse

Wissen

Entenbrust auf nussigem Kürbisgemüse

Anzeige

Zutaten für 4 Portionen:

Marinade:

  • je 1 unbehandelte Orange und Limette
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Stück Ingwer (40 g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 TL Honig
  • 8 EL Sojasoße
  • 1 EL Sesamöl
  • 2 Entenbrustfilets à 300 g
  • 50 g Walnüsse
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1,2 kg Hokkaidokürbis
  • 4 EL Rapsöl
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 1 Bund Koriander

Zubereitung:

Orange und Limette heiß waschen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Chilischote längs aufschlitzen, entkernen und in feine Ringe schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen und fein würfeln, die Hälfte davon beiseite stellen. Alles mit Honig, Sojasoße und Sesamöl zu einer Marinade verrühren. Entenbrustfilets waschen, die Haut entfernen und das Fleisch in Würfel schneiden. In die Marinade geben und abgedeckt eine Stunde ziehen lassen. Inzwischen Walnüsse grob hacken. Lauchzwiebeln putzen, waschen und längs in Streifen schneiden. Kürbis vierteln und entkernen, schälen und das Fruchtfleisch in lange, dünne Spalten schneiden. Entenbrust aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen. Marinade beiseite stellen. Die Hälfte des Öls erhitzen, Entenbrustwürfel portionsweise vier Minuten braten. Lauchzwiebeln kurz mitbraten und warm stellen. Kürbis im restlichen Öl anbraten. Den restlichen Ingwer, Knoblauch und die Lauchzwiebeln zugeben und kurz mitschmoren lassen. Walnüsse, Brühe und Marinade hinzufügen und vier bis fünf Minuten schmoren. Den Koriander waschen, trocken schütteln, in Streifen schneiden und das Gemüse damit abschmecken. Die Entenbrustwürfel mit dem Kürbis-Walnuss-Gemüse und den Lauchzwiebeln anrichten.

Entenbrust auf nussigem Kürbisgemüse

Nährwerte pro Portion:

520 kcal (2165 kJ) und 30 g Fett. Aus 10 g für Diabetiker anzurechnenden Kohlenhydraten ergeben sich 0,8 BE.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen