Wissen

Gefüllte Auberginen

Anzeige

Zutaten für 2 Portionen:

  • 2 mittelgroße Auberginen à 200 g
  • 50 g Schalotten (fein gewürfelt)
  • 1 geriebene Knoblauchzehe
  • 50 g Tomaten (gewürfelt)
  • 2 EL Sonnenblumen- oder Olivenöl
  • Salz
  • 2 bis 3 Prisen Rosenpaprika
  • 1 EL fein gewiegte frische Küchenkräuter (z. B. Mischung aus Estragon, Kerbel, Petersilie, Borretsch und Basilikum)
  • 2 EL Semmelbrösel

Zubereitung:

Auberginen waschen, trocken reiben, längs halbieren und in erhitztem Öl – die Schnittflächen nach unten und bei kleiner Flamme – 10 Minuten dünsten. Herausnehmen, in derselben Pfanne die Schalottenringe glasig dünsten. Inzwischen die Auberginenhälften vorsichtig und nicht zu tief aushöhlen. Dem ausgehöhlten Fruchtfleisch erst die Tomatenstückchen und dann die gedünsteten Schalotten beimischen, mit Knoblauch, Kräutern und Salz würzen. Dem Ganzen mit Rosenpaprika die gewünschte Schärfe geben. Die Masse in die Fruchthälften füllen, mit Semmelbröseln bestreuen und etwas Öl darüber träufeln. Die Auberginen in eine gefettete Form legen und im vorgeheizten Ofen bei 220 °C auf oberer Schiene etwa 10 Minuten gratinieren. Dazu schmecken nussiger Naturreis oder kurz getoastete Ciabattascheiben vom Italiener.

Gefüllte Auberginen

Nährwerte pro Portion (ohne Reis und Ciabatta):

209 kcal (873 kJ), 4 g Eiweiß, 13 g Fett, 18 g Kohlenhydrate, aus verwertbaren Kohlenhydraten 1 BE

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen