Sie sind in: Startseite Wissen Gesunde Ernährung und Sport Rezepte von A bis Z Käsekuchen mit versenkten Kirschen

Wissen

Käsekuchen mit versenkten Kirschen

Anzeige

Zutaten für etwa 12 Stücke:

Teig:

  • 260 g Weizenmehl (Type 405)
  • 130 g Zucker
  • 1 Ei
  • 130 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone

Belag:

  • 1/2 l fettarme Milch
  • 80 g Weichweizengrieß
  • 4 Eier
  • abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone
  • 750 g Magerquark
  • 200 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 350 g Kirschen ohne Stein (Glas)
  • 50 g gehobelte Mandeln

Außerdem:

  • 1 Eigelb
  • 2 EL Milch

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Teig zu einem Mürbeteig verkneten und ca. 30 Minuten kalt stellen. Inzwischen die Milch zum Kochen bringen, Grieß einstreuen und quellen lassen. Eier trennen, Eiweiß steif schlagen. Abgekühlten Grieß mit Zitronenschale, Quark, Zucker, Eigelb und Backpulver mischen, Eiweiß unterziehen. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Mürbeteig ausrollen und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Durchmesser) geben. Restlichen Teig zu einer Rolle kneten und am Rand der Form hochziehen. Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Auf der mittleren Schiene ca. 12 Minuten vorbacken. Kirschen auf den Boden geben, Quarkmasse darüber gießen. Eigelb mit der Milch verquirlen, darüber streichen, mit den Mandeln bestreuen und 45 Minuten backen. Den Kuchen nach dem Backen noch 1 Stunde im abgeschalteten Ofen stehen lassen.

Käsekuchen mit versenkten Kirschen

Nährwerte pro Portion:

416 kcal (1748 kJ), 14 g Fett, 56 für Diabetiker anzurechnende Kohlenhydrate, 4,6 BE

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen