Sie sind in: Startseite Wissen Gesunde Ernährung und Sport Rezepte von A bis Z Kalte Gurkensuppe mit Garnelen

Wissen

Kalte Gurkensuppe mit Garnelen

Anzeige

Zutaten für 4 Portionen:

  • 2 Salatgurken
  • 4 Knoblauchzehen
  • 200 g Magermilchjoghurt
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Zitronenpfeffer (mit Zitrone aromatisierter Pfeffer, in vielen Supermärkten
  • erhältlich)
  • 2 EL gehackter Dill
  • 16 Garnelen ohne Kopf und Schale (etwa 100 g)
  • 2 EL Omega-3-Pflanzenöl
  • Salz
  • 4 Scheiben Vollkorntoast

Zubereitung:

Gurken schälen, waagerecht halbieren, entkernen und in Stücke schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Gurke, Joghurt und Gemüsebrühe pürieren, mit der Hälfte des Knoblauchs, Zitronenpfeffer und 1 TL Dill abschmecken. Für etwa 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Garnelen putzen, waschen und trocken tupfen. Pflanzenöl mit restlichem Knoblauch verrühren, mit Zitronenpfeffer würzen und die Garnelen etwa 30 Minuten darin marinieren. Garnelen aus der Marinade nehmen und auf Holzspieße stecken. Marinade in einer Pfanne erhitzen und die Garnelenspieße unter Wenden etwa 5 Minuten braten. Spieße auf die Suppe legen und mit restlichem Dill garnieren. Dazu warmen, knusprigen Vollkorntoast reichen.

Kalte Gurkensuppe mit Garnelen

Nährwerte pro Portion:

189 kcal (786 kJ) und 8 g Fett

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen