Wissen

Lachsfilets in Kräutersahne

Anzeige

Zutaten für 2 Portionen:

  • 2 Lachsfilets (je 200 g)
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 kleinen Zweig Rosmarin
  • 1 Schalotte (fein gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (zerdrückt)
  • 6 Blättchen frische Minze
  • 5 Blättchen frisches Basilikum
  • 1 EL Wodka
  • 200 ml Sahne

Zubereitung:

Die Lachsfilets trocken tupfen, mit Zitronensaft, Pfeffer und Salz würzen und in Olivenöl, dem der Rosmarinzweig beigefügt ist, mindestens eine Stunde abgedeckt und kühl marinieren. In einer kleinen, hohen Pfanne die Schalottenstücke und den Knoblauch in wenig Marinaden-Öl hell anschwitzen. Dann die in feine kurze Streifen geschnittenen Minze- und Basilikumblättchen dazugeben und die Filetscheiben mit dem gesamten Marinade-Öl (Rosmarin entfernen!) von beiden Seiten etwa drei Minuten anbraten. Mit Wodka löschen, die Flüssigkeit verdunsten lassen, dann die Sahne angießen, in der die Filets weitere 10 Minuten köcheln, bis die Soße dickflüssiger wird. Die Filetscheiben auf heißen Tellern anrichten und die Soße darüber geben. Dazu schmeckt zum Beispiel Wildreis.

Lachsfilets in Kräutersahne

Nährwerte pro Portion (ohne Reis):

667 kcal (2790 kJ), 23 g Eiweiß, 57 g Fett, 5 g Kohlenhydrate, aus verwertbaren Kohlenhydraten 0 BE

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen