Wissen

Lachsfilets mit Walnusskruste

Anzeige

Zutaten für vier Personen:

  • 75 g Walnüsse
  • 1 Scheibe Vollkorn-Toastbrot
  • 1 Bund Dill
  • abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 4 Lachsfilets à 100 g
  • 2 EL Dijon Senf
  • 300 g Vollkornreis
  • 100 g Blattsalat (z. B. Frisée- oder Römersalat)
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 EL weißer Balsam-Essig
  • 1 EL Rapsöl
  • Salz, Pfeffer
  • Zitrone zum Beträufeln und Garnieren

Zubereitung:

Walnüsse hacken. Toastbrot zerkrümeln und in einer trockenen Pfanne hellbraun rösten. Dill abspülen, trocken schütteln und fein hacken. Walnüsse mit Toastbrotkrümeln, Dill, Zitronenschale und Olivenöl mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Lachsfilets abspülen und trocken tupfen. Die Oberseite mit Senf bestreichen, Walnussmasse darauf verstreichen und andrücken. Lachsfilets mit Klarsichtfolie abdecken, zwei Stunden in den Kühlschrank stellen und dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Celsius etwa eine Viertelstunde garen. In der Zwischenzeit den Reis nach Packungsanweisung garen. Blattsalat abspülen und zerpflücken. Zwiebel schälen und fein schneiden. Essig und Öl mit einer Prise Salz und Pfeffer verrühren. Diese Vinaigrette mit dem Salat und den Zwiebelstücken mischen. Lachsfilets mit Zitronensaft beträufeln, mit Reist und Salat anrichten. Mit Zitrone garnieren.

Lachsfilets mit Walnusskruste

Nährwerte pro Portion:

2770 kJ (668 kcal) und 34 g Fett

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen