Wissen

Lachsforelle mit Spargel

Anzeige

Zutaten für 2 Personen:

  • 200 g Kartoffeln
  • 250 g grüner Spargel
  • 2 EL Öl zum Anbraten
  • Salz, Pfeffer
  • gemahlener Koriander und Muskatnuss
  • 1 Bund gemischte Kräuter
  • 50 ml Fischfond
  • 50 ml Wein
  • 2 EL Sojasoße
  • 1 kleine Lachsforelle (etwa 500 g)
  • Limonensaft

Zubereitung:

Die Kartoffeln mit der Schale garen. Den Spargel schälen, waschen, in Stücke schneiden und dann in sehr heißem Öl in einer Pfanne anbraten. Die garen Kartoffeln pellen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Kartoffeln und Spargel in eine Schüssel geben, vermischen, mit Salz, Pfeffer, gemahlenem Koriander und Muskatnuss abschmecken und auf einem etwa 60 bis 70 cm langen Stück Alufolie verteilen. Die Kräuter waschen und grob zerkleinern, zusammen mit dem Fischfond, dem Wein und der Sojasoße in die Pfanne geben, einmal aufkochen und dann abkühlen lassen. Die mit Salz, Pfeffer und Limonensaft gewürzte Lachsforelle auf das Gemüse legen, dann den Soja-Kräutersud gleichmäßig darüber geben und die Alufolie sehr fest über dem Fisch verschließen. Den so vorbereiteten Fisch in einer feuerfesten Form bei 200 Grad Celsius auf mittlerer Schiene im Backofen etwa 20 bis 30 Minuten garen.

Lachsforelle mit Spargel

Nährwerte pro Portion:

518 kcal (2170 kJ), 54,3 g Eiweiß, 20,5 g Fett, 19,7 g Kohlenhydrate, aus verwertbaren Kohlenhydraten 1,4 BE

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen