Wissen

Lauch-Speck-Taler

Anzeige

Zutaten für 8 Stücke:

Teig:

  • 500 g Roggen-Vollkornmehl
  • 1/2 TL gemahlener Kümmel
  • 2 TL Salz
  • 20 g frische Hefe
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 2 EL Pflanzenöl

Belag:

  • 50 g Schinkenspeck
  • 500 g Lauch
  • 1 EL Margarine
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 125 g Schmand
  • 75 g geriebener Emmentaler

Zubereitung:

Mehl mit Kümmel und Salz in einer Schüssel mischen. Hefe zerbröckeln, in der Hälfte des Wassers auflösen, mit dem Rest Wasser und dem Öl zum Mehl geben und mit dem Knethaken des Handrührgerätes mindestens drei Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten. Zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten ruhen lassen. Inzwischen den Speck in feine Würfel schneiden, Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Den Speck in einer beschichteten Pfanne ohne Fett auslassen und beiseite stellen. Dann Margarine in der Pfanne erhitzen und den Lauch darin glasig dünsten. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Schmand mit dem Käse mischen. Teig durchkneten, in acht Stücke teilen und zu Kugeln formen. Diese auf einer mehlbestreuten Fläche zu ovalen Fladen ausrollen und den Rand etwas hochziehen. Fladen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Speck und Lauch belegen und mit je 2 EL Schmand-Käse-Mischung bestreichen. Fladen 20 Minuten zugedeckt ruhen lassen. Mit etwas Mehl bestäuben und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Celsius 20 bis 30 Minuten auf der untersten Schiene goldbraun backen.

Lauch-Speck-Taler

Nährwerte pro Portion:

1478 kJ (351 kcal) und 14 g Fett. Aus 43 g für Diabetiker anzurechnenden Kohlenhydraten ergeben sich 3,6 BE.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen