Wissen

Osterglucke mit Küken

Anzeige

Zutaten für 12 Stück:

Teig:

  • 1 Würfel Hefe (42 g)
  • 100 g Zucker
  • 200 ml lauwarme, fettarme Milch (1,5% Fett)
  • 100 g Margarine
  • 300 g Weizenvollkornmehl (Type 1700)
  • 300 g Weizenmehl (Type 405)
  • 2 TL Salz
  • 2 Briefchen Safran
  • 2 mittelgroße Eier

Dekoration:

  • 14 Zuckerperlen
  • 7 Mandeln
  • Milch zum Kleben

Zubereitung:

Hefe zerbröckeln, mit 1 TL Zucker in lauwarmer Milch auflösen. Margarine zerlassen. Beide Mehlsorten mit restlichem Zucker, Salz und Safran in einer Schüssel mischen. Hefemilch und flüssige Margarine zufügen und mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Minuten zur doppelten Größe aufgehen lassen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals gut durchkneten und halbieren. Aus der einen Teighälfte entsteht die große Glucke: eine große und eine kleinere Kugel formen und aufeinander setzen. Mit einer Schere Einschnitte für die Flügel, Schwanzfeder und den Kamm machen. Zuckerperlen als Augen und je zwei Mandelhälften als Schnabel einsetzen und mit Milch festkleben. Aus dem restlichen Teig auf die gleiche Weise 5 bis 6 Küken formen und verzieren. Backblech mit Backpapier belegen und den Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen. Zuerst die Glucke darauf setzen und 20 Minuten backen, dann die Küken daneben legen und alles zusammen weitere 20 Minuten backen.

Osterglucke mit Küken

Nährwerte pro Stück:

293 kcal (1210 kJ), 9 g Fett, 43 g anrechnungspflichtige Kohlenhydrate, 3,6 BE

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen