Wissen

Rotbarsch im Gemüsebett

Anzeige

Zutaten für 2 Portionen:

  • 350 g Rotbarschfilet
  • 1 EL Zitronensaft
  • 100 g grüne Bohnen (TK)
  • 50 g Frühlingszwiebeln (in feinen Ringen)
  • 20 g Butter
  • 150 g Karotten
  • 150 ml Dünstflüssigkeit (halb Weißwein, halb Instant-Bouillon)
  • Salz, weißer Pfeffer
  • 1 Fleischtomate (schalen- und kernlos, gewürfelt)
  • 100 g weiße Bohnen aus der Büchse
  • 1 TL Speisestärke
  • 1 Tütchen Safran
  • 100 g Scampi (gekocht und geschält)
  • 50 g Crème fraîche.

Zubereitung:

Abgespültes Filet trocken tupfen und mit Zitronensaft marinieren. Die aufgetauten grünen Bohnen 4 Minuten blanchieren, abgießen und abtropfen lassen. In einer feuerfesten Form die Zwiebeln mit den Filetstücken in Butter anbraten. Tomatenwürfel, grüne Bohnen und Karottenraspel darauf schichten und die Dünstflüssigkeit - leicht mit Salz und Pfeffer gewürzt - angießen. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad Celsius in 15 Minuten garen. Dann die abgetropften weißen Bohnen zugeben und die angerührte Speisestärke mit dem Safran einrühren. Die kalt gewaschenen und abgetropften Scampi zugeben und weitere 5 Minuten abgedeckt ziehen lassen. Vor dem Servieren Crème fraîche unterziehen.

Rotbarsch im Gemüsebett

Nährwerte pro Portion:

532 kcal (2226 kJ), 47 g Eiweiß, 24 g Fett, 21 g Kohlenhydrate. Aus verwertbaren Kohlenhydraten 1,2 BE.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen