Wissen

Rote Frühlingsschnitten

Anzeige

Zutaten für zwölf Stück:

  • 125 g Diät-Pflanzencreme
  • 100 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Jodsalz
  • 1 kleines Ei
  • 150 g Mehl (Type 1050)
  • 1 TL Backpulver
  • 70 ml fettarme Milch
  • 700 g Rhabarber
  • 750 g Erdbeeren
  • 2 unbehandelte Zitronen
  • 500 ml Aprikosennektar
  • 4 gestrichene TL Agar-Agar
  • 250 g Magerquark
  • Zitronenmelisse zum Garnieren

Zubereitung:

Pflanzencreme, 80 g Zucker, ein Päckchen Vanillezucker und Salz mit dem Handrührer cremig rühren, Ei dazugeben. Mehl und Backpulver mischen, abwechselnd mit der Milch unter den Teig rühren. Backrahmen auf 30 mal 25 cm einstellen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Teig in den Backrahmen füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Celsius 25 Minuten backen. Abkühlen lassen. Rhabarber putzen, waschen und in Stücke schneiden. In etwas Wasser rund fünf Minuten garen und anschließend abgießen. Erdbeeren waschen, abtropfen lassen und putzen. 200 g Erdbeeren in kleine Stücke schneiden. Restliche Erdbeeren und Rhabarber pürieren. Zitronen heiß waschen, Schale abreiben und Saft auspressen. Saft und Schale von einer Zitrone, drei EL Zucker, restlichen Vanillezucker und Aprikosennektar zum Püree geben. In einen Topf gießen, Agar-Agar unter Rühren zufügen, aufkochen und ein bis zwei Minuten köcheln lassen. Erdbeerstücke zufügen, zehn Minuten abkühlen lassen. Auf den Tortenboden streichen und eine halbe Stunde auskühlen lassen. Kuchen drei Stunden im Kühlschrank kalt stellen. Quark mit restlichem Zucker, Zitronensaft und -schale anrühren, in eine Spritztülle füllen und Fruchtschnitten damit verzieren. Mit Zitronenmelisse bestreuen und in zwölf Stücke schneiden.

Rote Frühlingsschnitten

Nährwerte pro Portion:

222 kcal (941 kJ) und 9 g Fett

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen