Wissen

Safranfisch mit Gartengemüse

Anzeige

Zutaten für 4 Portionen:

  • 600 g Kabeljaufilet
  • 2 Zitronen
  • 4 Schalotten
  • 4 EL Omega-3-Pflanzenöl
  • 200 g Naturreis
  • Jodsalz, frisch gemahlener Pfeffer
  • 600 ml Wasser
  • 1 Messerspitze Safranpulver oder Kurkuma
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 4 Fleischtomaten
  • 1 oder 2 Zweige frischer Thymian
  • 2 Knoblauchzehen
  • 20 g schwarze Oliven

Zubereitung:

Fischfilets abspülen, trocken tupfen, mit Zitronensaft beträufeln und etwa 30 Minuten marinieren. Schalotten schälen und fein würfeln. Einen EL Öl in einem Topf erhitzen und die Hälfte der Schalottenwürfel darin andünsten. Reis dazu geben, glasig dünsten, 600 ml Salzwasser und Safran dazugeben und etwa 35 Minuten garen. Frühlingszwiebeln putzen, in mundgerechte Stücke schneiden und zusammen mit den restlichen Schalotten in 3 EL Öl goldgelb braten. Tomaten mit kochend heißem Wasser überbrühen, häuten, Stielansätze entfernen, würfeln und zu den Zwiebeln geben. Mit Thymian, Pfeffer, Salz und zerdrücktem Knoblauch würzen. Oliven in Ringe schneiden und zugeben. Die Fischmarinade zugießen, Fischfilets in die Sauce legen und bei schwacher Hitze etwa 10 Minuten gar ziehen lassen.

Safranfisch mit Gartengemüse

Nährwerte pro Portion:

438 kcal (1845 kJ) und 15 g Fett. Aus 37 g für Diabetiker anzurechnenden Kohlenhydraten ergeben sich 3,0 BE.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen