Sie sind in: Startseite Wissen Gesunde Ernährung und Sport Rezepte von A bis Z Seelachsfilets auf Kartoffel-Kürbis-Gemüse

Wissen

Seelachsfilets auf Kartoffel-Kürbis-Gemüse

Anzeige

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 kg gelbfleischiger Kürbis (z. B. Hokkaido)
  • 600 g Kartoffeln
  • 800 g Seelachsfilets
  • 1/2 Bund Thymian
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer
  • 150 g Crème fraîche
  • 1 Eigelb
  • 30 g Butter
  • 1 Glas (400 ml) Hummerfond
  • 200 ml Weißwein

Zubereitung:

Kürbis halbieren, entkernen, schälen und das Fruchtfleisch klein schneiden. Kartoffeln schälen und schneiden. Seelachsfilets waschen, trocken tupfen und in 4 Portionen teilen. Thymian waschen und von den Stielen zupfen. Basilikum und Schnittlauch waschen und trocken tupfen. Die Hälfte des Basilikums auf die Seelachsfilets verteilen, den Rest beiseite stellen. Fisch salzen und pfeffern, leicht zusammenrollen und mit einigen Schnittlauchhalmen zusammenbinden. Crème fraîche mit Eigelb, dem restlichen Basilikum, Salz und Pfeffer verrühren. Butter in einem Topf erhitzen, Kartoffel- und Kürbisstücke darin andünsten. Mit Hummerfond und Weißwein ablöschen, mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. 2 bis 3 Minuten köcheln lassen. Gemüse und die Seelachsröllchen in eine Auflaufform geben. Crème- fraîche-Masse darüber geben und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Celsius 20 bis 25 Minuten garen.

Seelachsfilets auf Kartoffel-Kürbis-Gemüse

Nährwerte pro Portion:

536 kcal (2240 kJ), 21 g Fett, 32 g Kohlenhydrate, 2 BE

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen