Sie sind in: Startseite Wissen Gesunde Ernährung und Sport Rezepte von A bis Z Überbackene Spinat-Cannelloni

Wissen

Überbackene Spinat-Cannelloni

Anzeige

Zutaten für 4 Portionen:

  • 300 g tiefgekühlter Blattspinat
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, geriebene Muskatnuss
  • 250 g Ricotta
  • 120 g frisch geriebener Parmesan
  • 2 Eier
  • 300 g Cannelloni (ohne Vorkochen)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Dose Pizzatomaten
  • 1 TL Zucker
  • 20 Blättchen Basilikum
  • 200 ml Gemüse-Kraftbouillon

Zubereitung:

Blattspinat in der Mikrowelle oder in einem kleinen Topf auftauen. Anschließend ausdrücken und grob hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken und im heißen Olivenöl andünsten. Spinat zufügen und etwa 7 Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Spinat abkühlen lassen und mit Ricotta, 80 g Parmesan und den Eiern mischen. Die Masse in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und in die Nudelröllchen spritzen. Nebeneinander in eine gefettete Auflaufform legen. Für die Sauce die klein geschnittene Zwiebel in 1 EL Olivenöl anschwitzen, mit den Pizzatomaten ablöschen, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Basilikumblättchen abzupfen und in die Sauce geben. Zusammen mit der Gemüse- Kraftbouillon in einen Topf geben, aufkochen und über die Cannelloni gießen. Den restlichen Parmesan über die Cannelloni streuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Celsius etwa 35 Minuten backen.

Überbackene Spinat-Cannelloni

Nährwerte pro Portion:

615 kcal (2562 kJ), 32 g Fett, 46 g für Diabetiker anzurechnende Kohlenhydrate, 3,8 BE

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen