Sie sind in: Startseite Wissen Gesunde Ernährung und Sport Rezepte von A bis Z Zwetschgenknödel mit Zimt-Butter-Bröseln

Wissen

Zwetschgenknödel mit Zimt-Butter-Bröseln

Anzeige

Zutaten für 4 Portionen:

Teig:

  • ca. 10 Zwetschgen (rund 400 g)
  • 250 g Magerquark
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Weizenmehl (Type 405)
  • 1 Ei
  • 175 g Hartweizengrieß
  • 30 g Mandelblättchen

Soße:

  • 100 g Zucker
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 20 g Butter
  • 120 ml Sauerkirschsaft

Zubereitung:

Zwetschgen waschen und entsteinen. Quark, Salz, Mehl und Ei verquirlen. Grieß nach und nach zugeben, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Die Zwetschgen mit Mandelblättchen füllen. Die Hände nass machen und die Obststücke mit dem Grießteig umhüllen und zu Knödeln formen. Die Knödel in siedendem Salzwasser etwa 20 Minuten gar ziehen lassen. Für die Soße den Zucker in einer Pfanne goldbraun karamellisieren, Zimt und Butter unterrühren. Saft zugießen und so lange rühren, bis sich der Karamell gelöst hat. Knödel abtropfen lassen und mit der Soße servieren.

Zwetschgenknödel mit Zimt-Butter-Bröseln

Nährwerte pro Portion:

475 kcal (2254 kJ), 10 g Fett, 81 für Diabetiker anzurechnende Kohlenhydrate, 6,7 BE

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen