Sie sind in: Startseite Wissen Gesundheitslexikon Körperpflege Nagelveränderungen

Wissen

Nagelveränderungen

Weiß gepunktet, längs gerillt oder vorne brüchig: Nägel sprechen Bände. Veränderungen an den Fingernägeln haben zwar meist harmlose Ursachen, aber der Zustand der Fingernägel sagt viel über die Gesundheit ihres Besitzers aus.

Anzeige

Das Wachstum des Nagels beginnt unter der Haut. Er besteht aus 100 bis 150 Lagen Hornzellen, die langsam aus dem Nagelbett herauswachsen. Stöße, die den Nagel in dieser "unterirdischen" Wachstumsphase treffen, führen oft zu später sichtbaren Veränderungen: den weißen Nagelflecken. Rechtshänder finden diese Flecken zum Beispiel öfter auf den Fingernägeln ihrer rechten Hand, weil diese öfter Stöße abbekommt. Bis zu vier Monate müssen Sie warten, bis der weiße Fleck vom Nagelmond bis zur Nagelspitze gewandert ist.

Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über weitere Nagelveränderungen.

Nagelveränderung Ursache Maßnahmen
Tüpfelnägel: Stecknadelkopfgroße, wie ausgestanzt wirkende Aussparungen auf der ansonsten gesunden Nagelplatte Typisches Anzeichen für Schuppenflechte, wenn sie in großer Zahl und regelmäßig an mehreren Fingern und an beiden Händen vorkommen. Vom Arzt untersuchen lassen
Weiße Punkte oder Streifen Sie entstehen vermutlich nach kleinen Verletzungen bei der Maniküre oder beim Zurückschieben des Nagelwalls. Eventuell Calciummangel. Harmlos, eventuell Calciumpräparate.
Längsrillen Sie können angeboren oder auch eine Alterserscheinung sein. Einzelne Längsrillen entstehen bei umschriebener Schädigung der Wachstumszone des Nagels. Selten auch bei rheumatoider Arthritis. In der Regel harmlos.
Querrillen Können nach schweren Infektionen oder bei Vergiftungen auftreten. Vom Arzt untersuchen lassen, wenn alle Nägel betroffen sind und die Querfurchen nicht auswachsen.
Absplitternder Nagelrand, brüchige Nägel Häufiger Kontakt mit Wasser oder Chemikalien (wie Nagellackentferner), oft in Kombination mit mechanischer Belastung wie Spielen eines Instruments oder häufiges Computerschreiben. Eventuell Mangel an Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen. Nägel kurz feilen. Fettende Nagelcreme einmassieren. Fingerspitzen in warmem Olivenöl baden. Eventuell Vitalstoff-Kombinationspräparate mit Cystin, Keratin, Biotin, Calcium, Eisen oder Gelatine einnehmen.
Verfärbungen Verfärbungen können auf, in und unter der Nagelplatte vorkommen. Meist durch den Kontakt mit Chemikalien oder Nagellack bedingt. Gelbe Nägel bei starken Rauchern oder durch Nagelpilz (allerdings an den Fingern sehr selten). Verfärbungen kommen auch bei Krankheiten vor: Herz- oder Lungenerkrankung: bläulich; Infektion mit farbstoffbildenden Bakterien wie Pseudomonas aeruginosa: grünlich-schwarz; Bluterguss: blaulila; Röntgenstrahlen: dunkle Pigmente; Melanom: braun-schwarz Harmlos, wenn die Verfärbung wieder herauswächst. Sonst unbedingt zum Arzt.
Rauchernägel sind unschön, aber in der Regel harmlos.
Sich ablösende Nagelplatte
Nagel löst sich vom Rand her von der Fingerkuppe ab, der abgelöste Bereich erscheint weiß.
Äußere Ursachen wie langer Kontakt mit Wasser, Seife oder Waschmittel. Starke Beanspruchung im Beruf. Aber auch innere Krankheiten wie Diabetes, Schilddrüsenerkrankungen, Schuppenflechte können die Ursache sein. Innere Ursachen vom Arzt abklären lassen.<br/>Beim Arbeiten Schutzhandschuhe tragen. Nägel kurz feilen, um Eindringen von Bakterien unter die Nagelplatte zu verhindern.
Krümelnägel
Bröckeliger Zerfall der Nägel
Die schwerste Form der Nagelschuppenflechte. Vom Arzt abklären lassen.
Uhrglasnägel
Sämtliche Nägel und Fingerendglieder sind nach allen Seiten rundlich und stark vergrößert.
Zellzahl steigt im Unterhautfettgewebe und in den Kapillaren stark an. Kann vererbt sein, begleitet jedoch meist Lungen- und Herzerkrankungen, neurologische Störungen, Leberleiden oder chronische Darmentzündung. Vom Arzt abklären lassen.
Löffel- oder Hohlnägel Nagelplatte ist löffelartig eingesenkt und bruchanfällig. Meist auf Grund von Eisen- oder Vitaminmangel oder Umgang mit Waschsubstanzen und Chemikalien sowie mechanischer Verletzungen (Automechanikernägel). Eventuell Eisen- oder Vitaminpräparate. Beim Arbeiten Schutzhandschuhe tragen. Nagelbäder in warmem Olivenöl, fettende Nagelsalben einmassieren.

Apothekerin Elke Wolf

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen