Wissen

Schöne Nägel: der 7 Punkte Plan

Auf Fußnägel riskiert so mancher Mensch gerne einen längeren Blick – wenn sie denn gut aussehen. Dazu brauchen sie lediglich etwas Aufmerksamkeit und eine konsequente Pflege. Hier die besten Tipps.

Anzeige

  1. Die Füße genau anschauen. Schuppt oder rötet sich die Haut und juckt sie, hat sich womöglich ein Pilz angesiedelt. Arzneicremes, Lösungen oder Sprays aus der Apotheke machen ihm den Garaus. Wichtig: Die Füße immer trocken halten und das Arzneimittel gemäß Packungsbeilage anwenden. Ungeduldige können ein Präparat wählen, das nur einmal aufgetragen werden muss. Selbst wenn ein Fußpilz keine Beschwerden verursacht, muss er behandelt werden. Sonst können leicht Bakterien unter die Haut gelangen und dort eine schwere Entzündung hervorrufen.
  2. Verfärbte Zehennägel weisen auf einen Nagelpilz hin. Die Therapie funktioniert mit speziellen pilztötenden Lacken, Salben, Lösungen und/oder Tabletten und dauert drei bis sechs Monate.
  3. Die Fußnägel am besten mit einer Nagelzange kürzen, und zwar immer entlang der Zehenkuppe. Am Rand nicht rund, sondern gerade knipsen und feilen, damit die Zehennägel nicht in die Haut wachsen können. Als Nagelfeile eignen sich solche aus Glas besonders gut, weil man damit im Gegensatz zu Sandblattfeilen in beide Richtungen feilen darf.
  4. Die Nagelhäute nicht schneiden, sondern vorsichtig zurückschieben und zum Beispiel mit speziellen Produkten aus der Apotheke eincremen.
  5. Zum Härten brüchiger Nägel eignen sich verschiedene Präparate zum Einnehmen. Sowohl Zink als auch Biotin oder eine Wirkstoffkombination aus B-Vitaminen, Cystin und Keratin werden dazu eingesetzt. Spezielle aufbauende Lacke aus der Apotheke stärken die Nägel ebenfalls. Diese gibt es sogar in wasserlöslicher Form.
  6. Wer auf Farbe setzt, macht seine Nägel optisch schmaler, wenn er die Nagelränder nicht mitlackiert.
  7. Nägeln und Füßen bekommt vor allem eines gut: viel frische Luft. Wann immer möglich also barfuß oder in offenen Schuhen laufen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen