Wissen

Kleines Herz-Kreislauf-Wörterbuch

Erkrankungen an Herz und Kreislauf stehen in der Todesursachen-Statistik Deutschlands auf Platz eins. Umso wichtiger zu wissen, was häufig genannte Begriffe aus diesem Bereich bedeuten.

  • Adipositas:
    krankhaftes Übergewicht ab einem Body Mass Index von 30
  • Angina pectoris:
    Brustenge durch Sauerstoffmangel im Herzmuskel
  • Antikoagulantien:
    Arzneistoffe, die ein Verklumpen des Blutes verhindern sollen
  • Aorta:
    Hauptschlagader
  • Apoplexie:
    Schlaganfall
  • Arrythmie:
    unregelmäßige Schlagfolge des Herzens; Herzstolperer, Aussetzer
  • Arterie:
    vom Herzen wegführendes Blutgefäß, mit sauerstoffreichem Blut gefüllt.
  • Arteriosklerose:
    Arterienverkalkung
  • Bradykardie:
    zu langsamer Herzschlag
  • Bypass:
    Verlegen einer neuen Arterie zum Herzen, um einen Ersatz für eine verstopfte Arterie zu schaffen.
  • CRP:
    C-reaktives Protein; Entzündungsparameter, der in kleinsten Mengen auf Arteriosklerose hinweisen kann.
  • CT:
    Computer-Tomografie
  • Diastolischer Blutdruck:
    unterer Blutdruckwert, zum Beispiel 130:85 mmHg
  • Echokardiogramm (EKG):
    Aufzeichnung der Herzströme, um Krankheiten erkennen zu können.
  • Embolie:
    Plötzlicher Verschluss eines Blutgefäßes durch ein Blutgerinnsel
  • Endokarditis:
    Entzündung der Herzinnenhaut
  • Endothel:
    Innenwand der Blutgefäße
  • Gefäß:
    gemeint ist Vene, Blutgefäß, Arterie
  • Herz- oder Myokardinfarkt:
    Untergang von Herzmuskelgewebe durch Blut- und damit Sauerstoffmangel
  • Herzinsuffizienz:
    Herzmuskelschwäche
  • Herzkranzgefäße:
    Blutgefäße, die den Herzmuskel kranzartig umgeben
  • Hypercholesterinämie:
    überhöhte Cholesterinwerte
  • Hyperglykämie:
    erhöhte Blutzuckerwerte
  • Hypertonie:
    Bluthochdruck
  • Hypotonie:
    zu niedriger Blutdruck
  • Hypoxie:
    Sauerstoffnot
  • Ischämie:
    ein Gewebe wird unzureichend durchblutet
  • Kardiovaskulär:
    das Herz-Kreislauf-System betreffend
  • Karditis:
    Herzentzündung
  • Koronare Herzkrankheit:
    verursacht durch Arteriosklerose; die Herzkranzgefäße bekommen zu wenig Sauerstoff; Symptom ist die Angina pectoris
  • Metabolisches Syndrom:
    Kombination aus Übergewicht, hohen Blutfett-, Blutdruck- und Blutzuckerwerten; Kombination, die Herz und Blutgefäßen massiv schadet
  • Plaques:
    Ablagerungen in den Arterien, die diese so verengen können, dass kaum noch Blut hindurchkommt.
  • Quicktest:
    Bestimmung der Blutgerinnung bei Einnahme blutverdünnender Arzneistoffe
  • Sinusknoten:
    Impulsgeber im Herz, um das Herz richtig, und den Anforderungen angemessen schlagen zu lassen
  • Stenose:
    Verengung von Gefäßen oder Herz- oder Venenklappen
  • Systolischer Blutdruck:
    oberer Blutdruckwert, zum Beispiel 120:80 mmHg
  • Tachykardie:
    zu schneller Herzschlag
  • Thrombose:
    Bildung eines Blutpfropfs in einem Blutgefäß

Anzeige

Buchtipps der Redaktion von aponet.de:

"Blutwerte verstehen"
Was das Blut über die Gesundheit verrät. Dieses Buch kostet 11,90 Euro. Bestellungen über Apotheken oder hier.

"Kochrezepte bei Krebs – Genießen und gezielt ernähren während der Therapie"
Das Kochbuch hilft Betroffenen, Unsicherheiten in Bezug auf ihre Ernährung abzubauen und ihre Beschwerden mithilfe der richtigen Speisenauswahl zu lindern. Für 11,90 Euro über Apotheken oder hier bestellbar.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen