Wissen

Anis macht die Bronchien frei

Vielen Menschen ist der Geschmack von Anis (Pimpinella anisum) aus dem Urlaub bekannt. Der Anisschnaps Ouzo dürfte wohl jedem Griechenlandreisenden schon begegnet sein, und auch in Frankreich kann man sich Pastis, Pernod oder Ricard, die neben viel Alkohol allesamt auch Anis enthalten, kaum entziehen. Hierzulande verwendet man die ätherischen Öle der Anisfrüchte vor allem gegen Husten und Heiserkeit, aber auch bei Verdauungsbeschwerden.

Anis
© Jörn Hofmann/SIGN

Meist kommt Anistee zum Einsatz, der sich im Magen-Darm-Bereich durch krampflösende Eigenschaften auszeichnet und bei Katarrhen der Atemwege schleimlösend und antibakteriell wirkt. Für den Tee werden ein bis zwei Teelöffel Anis mit einer Tasse kochendem Wasser übergossen und zehn Minuten bedeckt ziehen gelassen. Danach abseihen und zwei Tassen pro Tag trinken.

Vor der Bereitung des Tees sollten die Anisfrüchte angestoßen werden. So nennt es der Apotheker, wenn er die harte Schale der Früchte mit einem Mörser anknackt, damit die ätherischen Öle besser entweichen können. Die angestoßenen Früchte sollte man jedoch bald verbrauchen, da die wertvollen ätherischen Öle sehr schnell verfliegen.

Anzeige

Bei Atemwegserkrankungen ist die Inhalation der ätherischen Öle mit heißem Dampf besonders wohltuend. Da Anis auch den Milchfluss stillender Mütter anregt, findet man ihn häufig zusammen mit Fenchel und Kümmel in Milchbildungstees.

Die wichtigsten Anwendungsgebiete der Heilpflanzen im Überblick

Die wichtigsten Anwendungsgebiete der Heilpflanzen im Überblick

Erkältung

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Blutfettwerte

Cholesterin und Co.

Blutzucker

Heilpflanzen für den Zuckerstoffwechsel

Frauenleiden

Wechseljahrsbeschwerden und PMS

Haut und Wundheilung

Wunde oder Entzündung. Diese Pflanzen helfen.

Herz-Kreislauf

Heilpflanzen für Blutdruck und Kreislauf

Knochen und Gelenke

Gelenkschmerzen, Prellung und Verstauchung

Leber

Heilpflanzen, die bei Lebererkrankungen eingesetzt werden.

Magen und Darm

Heilpflanzen gegen Magen- und Verdauungsbeschwerden

Niere und Harnwege

Diese Heilpflanzen werden u.a. gegen Blasenentzündung eingesetzt.

Männerleiden

Prostatavergrößerung und Erektile Dysfunktion

Schlaf und Nerven

Baldrian, Johanniskraut und Co.

Schmerzen

Heilpflanzen gegen Muskel-, Zahn- oder Kopfschmerz

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen