Wissen

Efeu macht die Atemwege frei

Seit geraumer Zeit gehört der Efeu (Hedera helix) zu den beliebtesten Heilpflanzen gegen Husten. Die meisten kennen diese Pflanze vom Sehen, denn in Mitteleuropa rankt sich Efeu oft an alten Gemäuern oder Bäumen hoch – weder Ruinen noch Spukschlösser kommen ohne diesen immergrünen Bewuchs aus.

Efeu
© Jörn Hofmann/SIGN

Efeuextrakt verflüssigt das Bronchialsekret und erleichtert dadurch das Abhusten. Diese Wirkung war zwar lange bekannt, jedoch wusste niemand, wie sie genau zu Stande kommt. Erst in den letzten Jahren gelang es Wissenschaftlern der Universität Bonn, den genauen Effekt des Efeuextrakts auf die Bronchialzellen aufzuklären.

Eine Forschergruppe um Professor Dr. Hanns Häberlein konnte beweisen, dass der Efeuinhaltsstoff alpha-Hederin zwei unterschiedliche Reaktionen in der Lunge auslöst, die sich jedoch ergänzen. Einerseits kurbelt das alpha-Hederin die Produktion von körpereigenen Substanzen an, die die Oberflächenspannung des Bronchialsekrets herabsetzen. Zäher Schleim wird dadurch flüssiger. Andererseits wirkt es entkrampfend auf die Bronchialmuskulatur. Das erleichtert sowohl die Atmung als auch das Abhusten von Schleim.

Anzeige

Efeublätter werden üblicherweise nicht als Tee zubereitet. Alkoholische Auszüge, wie sie für die standardisierten Fertigarzneimittel aus der Apotheke hergestellt werden, enthalten mehr der wertvollen Inhaltsstoffe. Für die Arzneien wird der Alkohol dem Extrakt entzogen, so dass ein Pulver übrig bleibt, das in Tabletten, Säften oder Tropfen weiterverarbeitet werden kann.

Die wichtigsten Anwendungsgebiete der Heilpflanzen im Überblick

Die wichtigsten Anwendungsgebiete der Heilpflanzen im Überblick

Erkältung

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Blutfettwerte

Cholesterin und Co.

Blutzucker

Heilpflanzen für den Zuckerstoffwechsel

Frauenleiden

Wechseljahrsbeschwerden und PMS

Haut und Wundheilung

Wunde oder Entzündung. Diese Pflanzen helfen.

Herz-Kreislauf

Heilpflanzen für Blutdruck und Kreislauf

Knochen und Gelenke

Gelenkschmerzen, Prellung und Verstauchung

Leber

Heilpflanzen, die bei Lebererkrankungen eingesetzt werden.

Magen und Darm

Heilpflanzen gegen Magen- und Verdauungsbeschwerden

Niere und Harnwege

Diese Heilpflanzen werden u.a. gegen Blasenentzündung eingesetzt.

Männerleiden

Prostatavergrößerung und Erektile Dysfunktion

Schlaf und Nerven

Baldrian, Johanniskraut und Co.

Schmerzen

Heilpflanzen gegen Muskel-, Zahn- oder Kopfschmerz

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen