Wissen

Ginseng für Körper und Geist

Seit 2000 Jahren wird der Ginseng (Panax ginseng) in der traditionellen Heilkunde Ostasiens eingesetzt, und es gibt dabei kaum ein Anwendungsgebiet, in dem er nicht Erwähnung findet. Im 17. Jahrhundert brachten ihn Seefahrer mit nach Europa, und hier schätzt man ihn bis heute vor allem wegen seiner leistungssteigernden Wirkung, die ihm auch den Ruf eines Aphrodisiakums eingebracht hat.

Ginseng
© Jörn Hofmann/SIGN

Vor allem die Ginsengwurzel kommt bei der medizinischen Anwendung zum Einsatz. Es gibt weiße und rote Wurzeln, die aber von der gleichen Pflanze stammen und die gleichen Inhaltsstoffe aufweisen. Die Wurzeln werden lediglich nach der Ernte unterschiedlich verarbeitet, was zu dieser Farbabweichung führt. Wegen jahrhundertelanger Ernte wächst der Ginseng heute praktisch nicht mehr wild, sondern wird in Plantagen kultiviert. Das Hauptanbauland ist Südkorea.

Anzeige

Über die Wirkung der Ginsengwurzel wird nach wie vor viel geforscht. Eine Vielzahl von Studien bescheinigt ihr eine Steigerung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit bei Menschen, die unter Stress stehen oder gesundheitlich angeschlagen sind. Gesunden Personen verhilft Ginseng dagegen nicht zu höherer Fitness. Aus diesem Grund werden Ginseng-Präparate besonders bei Müdigkeit und Schwäche empfohlen, bei nachlassender Konzentrationsfähigkeit sowie in der Rekonvaleszenz. Dafür gibt es Produkte, die Wurzelpulver enthalten, oder auch Extraktpräparate, deren Wirkung vergleichbar ist.

Die wichtigsten Anwendungsgebiete der Heilpflanzen im Überblick

Die wichtigsten Anwendungsgebiete der Heilpflanzen im Überblick

Erkältung

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Blutfettwerte

Cholesterin und Co.

Blutzucker

Heilpflanzen für den Zuckerstoffwechsel

Frauenleiden

Wechseljahrsbeschwerden und PMS

Haut und Wundheilung

Wunde oder Entzündung. Diese Pflanzen helfen.

Herz-Kreislauf

Heilpflanzen für Blutdruck und Kreislauf

Knochen und Gelenke

Gelenkschmerzen, Prellung und Verstauchung

Leber

Heilpflanzen, die bei Lebererkrankungen eingesetzt werden.

Magen und Darm

Heilpflanzen gegen Magen- und Verdauungsbeschwerden

Niere und Harnwege

Diese Heilpflanzen werden u.a. gegen Blasenentzündung eingesetzt.

Männerleiden

Prostatavergrößerung und Erektile Dysfunktion

Schlaf und Nerven

Baldrian, Johanniskraut und Co.

Schmerzen

Heilpflanzen gegen Muskel-, Zahn- oder Kopfschmerz

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen