Wissen

Hagebutte als Alternative bei Arthroseschmerz

Eine Früchteteemischung, die nach dem Aufbrühen intensiv rot gefärbt ist, enthält mit Sicherheit Hagebutte (Rosa canina). Doch die Hagebuttenschalen verleihen Tees nicht nur die appetitliche Farbe. Sie schmecken zudem säuerlich erfrischend, was auf ihren hohen Gehalt an Fruchtsäuren und Vitamin C zurückzuführen ist.

Hagebutte
© Jörn Hofmann/SIGN

Kein Wunder, dass Hagebuttentee in der Volksmedizin gerne bei Erkältungskrankheiten getrunken wird. Denn gerade bei grippalen Infekten braucht der Körper Vitamin C, um mit den Erregern besser fertig zu werden. In jüngster Zeit sind Forschungsberichte veröffentlicht worden, wonach die Hagebutte gegen Entzündungsschmerzen bei Arthrose wirksam sein soll. So zeigen skandinavische Studien, dass Patienten mit Arthrose in verschiedenen Gelenken während der mehrwöchigen Einnahme eines speziell gewonnenen Hagebuttenextrakts weniger Schmerzen verspürten und weniger Schmerzmittel einnehmen mussten. Auch die für Arthrose charakteristische Morgensteifigkeit der Gelenke ließ in den Studien nach.

Anzeige

Mittlerweile ist auch der entzündungshemmende Bestandteil der Hagebutte identifiziert: Es handelt sich um ein so genanntes Galaktolipid, einen Stoff, der aus einem Zuckeranteil und Fettsäuren zusammengesetzt ist. Da er hitzeempfindlich ist, reicht es nicht, Hagebuttentee oder -marmelade zu sich zu nehmen, um Arthroseschmerzen zu lindern. Für Fertigpräparate aus der Apotheke werden die Früchte einer bestimmten Hagebutten-Unterart besonders schonend aufbereitet, um möglichst viel des wirksamen Inhaltsstoffs zu erhalten.

Die wichtigsten Anwendungsgebiete der Heilpflanzen im Überblick

Die wichtigsten Anwendungsgebiete der Heilpflanzen im Überblick

Erkältung

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Blutfettwerte

Cholesterin und Co.

Blutzucker

Heilpflanzen für den Zuckerstoffwechsel

Frauenleiden

Wechseljahrsbeschwerden und PMS

Haut und Wundheilung

Wunde oder Entzündung. Diese Pflanzen helfen.

Herz-Kreislauf

Heilpflanzen für Blutdruck und Kreislauf

Knochen und Gelenke

Gelenkschmerzen, Prellung und Verstauchung

Leber

Heilpflanzen, die bei Lebererkrankungen eingesetzt werden.

Magen und Darm

Heilpflanzen gegen Magen- und Verdauungsbeschwerden

Niere und Harnwege

Diese Heilpflanzen werden u.a. gegen Blasenentzündung eingesetzt.

Männerleiden

Prostatavergrößerung und Erektile Dysfunktion

Schlaf und Nerven

Baldrian, Johanniskraut und Co.

Schmerzen

Heilpflanzen gegen Muskel-, Zahn- oder Kopfschmerz

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen