Wissen

Ingwer räumt den Magen auf

Ursprünglich stammt der Ingwer (Zingiber officinalis) aus Südostasien. Seine ganz besondere Geschmacksnote findet sich daher in vielen Speisen dieser Region. Aber auch die traditionelle chinesische und indische Heilkunde bedient sich des Ingwers, vor allem seiner Wurzel. Zubereitungen daraus kommen in diesen Kulturkreisen sowohl gegen Probleme des Magen-Darm-Traktes wie Übelkeit und Erbrechen als auch gegen Erkältungsbeschwerden zum Einsatz.

Ingwer
© Jörn Hofmann/SIGN

Zahlreiche positive Studienergebnisse überzeugten mittlerweile auch westliche Mediziner. Gerade gegen Übelkeit und zur Vorbeugung der Reisekrankheit eignet sich Ingwer sehr gut, ohne dabei nennenswerte Nebenwirkungen zu entwickeln. Es wird vermutet, dass ätherische Öle des Ingwers die Magenbewegung verbessern und so die Übelkeit lindern. Ganz ähnlich wirken auch viele synthetische Präparate gegen Übelkeit und Erbrechen. Darüber hinaus legen klinische Untersuchungen nahe, dass Ingwer einen schützenden Effekt auf die Magenschleimhaut und eine entzündungshemmende Wirkung bei Rheuma haben könnte.

Anzeige

In der Apotheke gibt es die Ingwerwurzel nicht nur in Fertigpräparaten, sondern auch in pulverisierter Form. Gegen Übelkeit können direkt zwei Gramm Pulver mit etwas Flüssigkeit eingenommen werden. Für einen Tee wird pro Tasse etwa ein Gramm Pulver mit kochendem Wasser übergossen und nach fünf Minuten abgeseiht. Ebenso gut eignet sich dafür die frische, grob zerkleinerte Wurzel. Und sogar kandierte Ingwerstücke sollen wirken.

Die wichtigsten Anwendungsgebiete der Heilpflanzen im Überblick

Die wichtigsten Anwendungsgebiete der Heilpflanzen im Überblick

Erkältung

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Blutfettwerte

Cholesterin und Co.

Blutzucker

Heilpflanzen für den Zuckerstoffwechsel

Frauenleiden

Wechseljahrsbeschwerden und PMS

Haut und Wundheilung

Wunde oder Entzündung. Diese Pflanzen helfen.

Herz-Kreislauf

Heilpflanzen für Blutdruck und Kreislauf

Knochen und Gelenke

Gelenkschmerzen, Prellung und Verstauchung

Leber

Heilpflanzen, die bei Lebererkrankungen eingesetzt werden.

Magen und Darm

Heilpflanzen gegen Magen- und Verdauungsbeschwerden

Niere und Harnwege

Diese Heilpflanzen werden u.a. gegen Blasenentzündung eingesetzt.

Männerleiden

Prostatavergrößerung und Erektile Dysfunktion

Schlaf und Nerven

Baldrian, Johanniskraut und Co.

Schmerzen

Heilpflanzen gegen Muskel-, Zahn- oder Kopfschmerz

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen