Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Klirrende Kälte? Ab in die Sonne!

Aktuelles

Paar genießt die Wintersonne.

Genießen Sie die Wintersonne, so lange das schöne Wetter noch anhält.
© mauritius images

Do. 02. Februar 2012

Klirrende Kälte? Genießen Sie die Sonne!

Alle reden von der Kälte, aber ist die im Winter nicht normal? Aponet.de genießt dagegen den nicht alltäglichen Sonnenschein und freut sich über die gesundheitlichen Vorzüge, die das momentane Wetter bietet.

Anzeige

Mal Hand aufs Herz, fällt Ihnen der Start in den Tag zurzeit nicht auch leichter? Wenn einen der strahlende Sonnenschein morgens begrüßt, hebt das sofort die Stimmung. Gerade jetzt bei der noch kurzen Tageshelligkeit wirkt das Licht besonders wohltuend auf die Psyche. Im Winter solle man auf eine ausreichende UV-Lichteinwirkung achten, um einer saisonalen Depression vorzubeugen, empfiehlt Dr. Frank Bergmann vom Berufsverband Deutscher Nervenärzte. Bereits ein einstündiger Aufenthalt oder Spaziergang im Tageslicht könne dem Phänomen spürbar entgegenwirken - selbst wenn der Himmel bedeckt ist.

Ein Spaziergang an der Sonne hat auch klare Vorteile für den Stoffwechsel, denn die UV-Strahlung kurbelt die Vitamin-D-Produktion des Körpers an - sofern das Licht auf unbedeckte Hautstellen trifft. Erniedrigte Spiegel dieses Vitamins gelten als Risikofaktor für zahlreiche Erkrankungen, zum Beispiel für Autoimmunerkrankungen oder Herz- und Kreislauferkrankungen. Auch Atemwegsinfekte sollen laut einer US-amerikanischen Studie mit einem Vitamin-D-Mangel einhergehen. Besonders wichtig aber ist die Vitamin-D-Wirkung auf die Knochen. Bei Heranwachsenden sorgt das Vitamin im Zusammenspiel mit dem Mineralstoff Calcium dafür, dass die Knochen gut wachsen. Bei Älteren hilft das Vitamin, dem Abbau der Knochensubstanz und damit einer erhöhten Knochenbruchgefahr entgegenzuwirken.

Genießen Sie also den Sonnenschein, so lange er noch anhält. Gegen die Kälte gibt es warme Kleidung.

RF

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Khedira: OP wegen Herzrhythmusstörung

Bei dem Fußballprofi wurde eine Katheterablation durchgeführt.

Viele Kassen erstatten Folsäure & Co

Vor allem Schwangere profitieren von den Satzungsleistungen vieler Krankenkassen.

Künstliche Intelligenz in der Apotheke

Eine Expertin erläutert, welche Chancen sie künftig für die Apotheke vor Ort sieht.

FSME-Risikogebiet in Niedersachsen

Der Norden Deutschlands galt bisher noch nicht als Gebiet, in dem Zecken diese Erkrankung übertragen.

Brexit könnte Leben kosten

Wissenschaftler befürchten, dass sich die Ernährung auf der Insel drastisch verschlechtert.

Penicillin-Allergie seltener als vermutet

Experten raten Betroffenen daher, sich bei einem Allergologen testen zu lassen.

12 Millionen Diabetiker in 2040?

Forscher gehen davon aus, dass die Zahl der Erkrankten stark ansteigen wird.

Das ist die Nummer 1 der Todesursachen

In Deutschland sterben die meisten Menschen an Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Medikamente werden noch sicherer

Ab 9. Februar müssen Medikamente zusätzliche Sicherheitsmerkmale tragen.

Zahl der Apotheken sinkt weiter

Im vergangenen Jahr hat beinahe jeden Tag eine Apotheke geschlossen.

30 Millionen Grüne Rezepte ausgestellt

Seit 15 Jahren erhalten Kassenpatienten in der Arztpraxis immer häufiger ein Grünes Rezept.

Schneeschippen ist für Herzpatienten riskant

Durch die Kälte kann Schneeschippen in einigen Fällen sogar lebensgefährlich sein.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen