Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik DAV Gesundheitspreis 2012

Aktuelles

Hand in Hand

Kooperierende Patienten und Apotheker, die Mut zur Nachahmung machen, können den DAV Gesundheitspreis 2012 gewinnen.
© Techniker Krankenkasse

Fr. 23. März 2012

Gesundheitspreis "Selbsthilfe und Apotheke" ausgeschrieben

Der Deutsche Apothekerverband (DAV) lobt den Gesundheitspreis "Selbsthilfe und Apotheke – Kooperationen mit Vorbildcharakter" aus. Der Preis wird nach 2010 damit zum zweiten Mal verliehen.

Kooperationen von Patienten und Apothekern können sich bis zum 30. Juni 2012 um den mit insgesamt 4.500 Euro dotierten Preis bewerben oder von dritter Seite vorgeschlagen werden. Unter der Schirmherrschaft des Patientenbeauftragten der Bundesregierung, Wolfgang Zöller (MdB), wird der Preis auf dem DAV-Patientenforum Anfang 2013 in Berlin verliehen.

Anzeige

Mit der Ausschreibung des Gesundheitspreises will der DAV bestehenden Kooperationen zwischen Patienten- und Selbsthilfegruppen sowie öffentlichen Apotheken ermöglichen, sich und ihre Arbeit zu präsentieren. Zugleich wird eine Übersicht über gute Kooperationen entstehen. Dabei kann dokumentiert werden, wie die Apotheker sich im Bereich der Selbsthilfe engagieren und wie umfassend ihre Leistungen für chronisch kranke Menschen sind. Neuen Kooperationen soll anhand von beispielhaften Wegen Mut zur Nachahmung gemacht werden.

Bewerben für die Preisausschreibung können sich Institutionen, Verbände, öffentliche Apotheken, Patientenvertreter und Selbsthilfe-Organisationen. Nach Auswahl durch eine neutrale Jury erhalten die drei Gewinner auf Selbsthilfe- bzw. Patientenseite ein Preisgeld von 2.000 Euro, 1.500 Euro und 1.000 Euro. Einsendeschluss für Bewerbungen zum Gesundheitspreis ist der 30. Juni 2012.

ABDA

aponet.de bietet Selbsthilfe-Organisationen übrigens eine Plattform, damit sie sich der interessierten Öffentlichkeit vorstellen können. Unter Selbsthilfe-Organisationen von A bis Z sind alle Gruppen aufgelistet, die sich bisher bei aponet.de registriert haben.

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Apotheker sammeln Spenden

Welche Organisationen und Projekte um Hilfe bitte, lesen Sie hier.

Stefanie Tücking: Todesursache bekannt

Die SWR3-Moderatorin ist an einer Lungenembolie gestorben.

Statine werden zu häufig verordnet

Ärzte vernachlässigen offenbar zu häufig die Gefahr von Nebenwirkungen.

Schadstoffe im Weihnachtsgebäck

Lebkuchen, Stollen & Co sind in diesem Jahr seltener mit Acrylamid belastet.

Kinderlose Senioren sind nicht einsam

Wer keine Kinder hat, pflegt im Alter engere Beziehungen zu Freunden und Bekannten.

NAI vom 1.12.2018: Weihnachts-Spezial

Im Themenspezial der Neuen Apotheken Illustrierten dreht sich alles um Weihnachten.

Weihnachtspflanzen sind oft giftig

Amaryllis, Weihnachtsstern & Co können starke Vergiftungen auslösen.

Lesertelefon: Sicher Auto fahren im Alter

Experten beantworten Fragen zum Thema Fahrfitness im Alter.

Gefahr durch Medizinprodukte?

Prothesen und Implantate werden in Deutschland offenbar nur unzureichend geprüft.

Organspende: Zahl steigt wieder

Erstmals seit Jahren gibt es in Deutschland wieder mehr Organspender.

Lebenserwartung bei Mukoviszidose steigt

Mukoviszidose ist längst keine Kinderkrankheit mehr.

Zahl der HIV-Neuinfektionen sinkt

Fatal ist jedoch, dass viele Menschen in Deutschland nichts in ihrer Infektion wissen.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen