Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Selbsthilfegruppen auf aponet.de

Aktuelles

Ein Kreis von Händen

Selbsthilfegruppen unterstützen den Erfahrungsaustausch von Menschen, die die gleichen Erkrankungen oder Probleme haben.
© Rido - Fotolia

Mi. 25. April 2012

Selbsthilfegruppen: So präsentieren Sie sich auf aponet.de

Wenn sich das Leben nach der Diagnose einer chronischen Erkrankung komplett umkrempelt, suchen viele Patienten nach Halt in der neuen Situation. Selbsthilfegruppen bieten Rat und Unterstützung in allen Fragen rund um die Erkrankung. Auf aponet.de stellen sich regionale Gruppen und bundesweite Organisationen vor.

Zwischen 70.000 und 100.000 Selbsthilfegruppen gibt es in Deutschland, schätzt die Nationale Kontakt- und Informationsstelle zur Anregung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen (NAKOS). Das Spektrum reicht von psychischen Problemen in besonderen Lebenssituationen, Krebserkrankungen, Diabetes bis hin zu Angehörigen von Alkoholikern oder Eltern von hyperaktiven Kindern.

Aponet.de bietet Selbsthilfe-Organisationen eine Plattform, damit sie sich der interessierten Öffentlichkeit vorstellen können. Unter Selbsthilfe-Organisationen von A bis Z sind alle Gruppen aufgelistet, die sich bisher bei aponet.de registriert haben. Hier finden sich große und kleine Organisationen beispielsweise die Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V., die Arbeitsgemeinschaft Gestose Frauen oder der Multiple Sklerose Kontaktkreis Ruppichteroth.

Wenn Sie Repräsentant einer Selbsthilfe-Organisation sind oder sich in einer regionalen Selbsthilfegruppe engagieren, können Sie sich ebenfalls auf aponet.de präsentieren. Registrieren Sie sich dazu auf der Seite "Registrierung Selbsthilfe-Organisationen" und stellen Sie Ihre Gruppe vor. Es geht ganz einfach und ist für Sie völlig kostenlos.

Auch Termine von Gesundheitstagen und Selbsthilfe-Treffen finden Sie auf aponet.de. Wenn auch Ihre Veranstaltung in den Kalender aufgenommen werden soll, senden Sie uns einfach die Daten und eine kurze Beschreibung über das Kontaktformular.

RF

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Lesertelefon: Therapie bei Parkinson

Experten beraten am Donnerstag, 2. April, zu den Therapieoptionen bei fortgeschrittenem Parkinson.

Mülltrennung in Corona-Zeiten

Für infizierte Personen und begründete Verdachtsfälle gelten besondere Regeln.

Hunde richtig vor Zecken schützen

Mit dem beginnenden Frühling werden auch Zecken wieder aktiv.

Social distancing: Was wirkt am besten?

Eine Schätzung gibt an, welche Maßnahmen die Corona-Ausbreitung am stärksten reduzieren.

Italien: Warum so viele Covid-19-Tote?

Italienische Wissenschaftler haben mögliche Ursachen für die hohe Sterberate ermittelt.

Corona: Impfung gegen Pneumokokken

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie ist der wichtige Impfstoff knapp. Nur Risikopatienten sollen aktuell geimpft werden.

5 Tipps für das Homeoffice

Diese Tipps helfen dabei, den heimischen Arbeitsplatz richtig einzurichten.

Keine Scheu vor dem Notruf 112

Auch während der aktuellen Corona-Krise ist die Notfallversorgung gesichert.

Covid-19: Kein Vergleich zur Grippe

SARS-CoV-2 ist ansteckender und verursacht schwerere Krankheitsverläufe als die Grippe.

Vorsichtsmaßnahmen in Apotheken

Was müssen Patienten aktuell wissen, bevor sie eine Apotheke betreten?

Coronavirus: Risiko für Allergiker?

Heuschnupfen erhöht das Risiko für einen schweren Covid-19-Verlauf nicht.

So ernährt sich Deutschland

Wie viel Alkohol und Fast Food gegessen wird, hängt offenbar auch davon ab, wo man lebt.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen