Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Kampagne: "Null Alkohol – Voll Power"

Aktuelles

Drei Jugendliche, die Alkopops trinken

Der Anteil der Jugendlichen, die regelmäßig Alkohol trinken, ist in den letzten Jahren wieder gesunken. Ein Trend, den die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung fördern will.
© DAK/Wigger

Mo. 21. Mai 2012

Kampagne: Jugendliche sollen weniger Alkohol trinken

Unter dem Wahlspruch "Null Alkohol – Voll Power" hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) eine neue Kampagne zur Alkoholprävention bei 12- bis 16-Jährigen gestartet. Ziel ist es, bei Kindern und Jugendlichen bis 16 Jahre eine kritische Einstellung gegenüber Alkohol zu fördern und den Einstieg in den Alkoholkonsum hinauszuzögern.

Wie eine aktuelle Studie der BZgA zeigt, ist der Anteil der Kinder und Jugendlichen zwischen 12 und 17 Jahren, die regelmäßig Alkohol trinken, zwischen 2001 und 2011 von 18 auf 14 Prozent gesunken. Auch der riskante Alkoholkonsum, das sogenannte Rauschtrinken, ist in dieser Altersgruppe deutlich zurückgegangen – von 23 Prozent im Jahr 2004 auf 15 Prozent im Jahr 2011. Die Kampagne "Null Alkohol – Voll Power" soll dazu beitragen, den rückläufigen Trend beim Alkoholkonsum von Minderjährigen zu stärken. "Diese positiven Trends zeigen, dass zielgerichtete Präventionsmaßnahmen greifen", erklärt BZgA-Direktorin Professor Dr. Elisabeth Pott. "Dennoch sind die Zahlen kein Grund zur Entwarnung. Wenn sich fast jeder siebte minderjährige Jugendliche jeden Monat betrinkt, ist das immer noch deutlich zu viel."

Informatives Herzstück der Kampagne ist die neue Internetseite www.null-alkohol-voll-power.de. In den Bereichen "Wissen", "Machen" und "Reden" finden Jugendliche neben vielfältigen Informationen zum Thema Alkohol auch Wissens-Tests, Mitmach-Aktionen sowie Hilfs- und Beratungsangebote. Die BZgA setzt in der Kampagne stark auf die persönliche Kommunikation mit Jugendlichen. Deshalb sind ab sofort wieder die "Peers" der BZgA unterwegs. Das sind speziell geschulte junge Erwachsene, die mit Jugendlichen über Alkohol und die damit verbundenen gesundheitlichen Gefahren sprechen. Sie sind bundesweit überall dort im Einsatz, wo junge Menschen ihre Freizeit verbringen, etwa auf Festivals, in Fußgängerzonen oder Schwimmbädern.

RF/BZgA

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Absetzen komplexer als verschreiben

Senioren nehmen oft zu viele Medikamente, denn bisher fehlen Richtlinien zum Absetzen.

Drei Maßnahmen retten Leben

Wie bis 2050 über eine Million Menschen vor Krebserkrankungen bewahrt werden könnte.

Rückruf: L-Thyrox Hexal 100 µg 100 Tbl.

Bei der Charge KK2878 ist es zu einer falschen Kennzeichnung gekommen.

Dankbarkeit stärkt die Psyche

Dankbar zu sein, lässt sich üben. Damit fühlt man sich im Alltag psychisch besser.

Händewaschen: Wie oft ist ideal?

Britische Forscher haben die optimale Zahl pro Tag ermittelt.

Gesundheit leidet bei sozialer Isolation

Einsamkeit und geringe Sozialkontakte belasten Herz und Kreislauf deutlich.

Corona: Was müssen Allergiker wissen?

Zu Allergien, Asthma und Covid-19 beraten Experten heute am kostenlosen Lesertelefon.

Mentholzigaretten in der EU verboten

Ab morgen dürfen Zigaretten mit charakteristischen Aromen nicht mehr verkauft werden.

Krankmeldung per Telefon nur noch im Mai

Ab Juni müssen Patienten für eine Krankmeldung wieder persönlich zum Arzt gehen.

Mehr Hoffnung bei Krebs

Im Titelbeitrag der Neuen Apotheken Illustrierten geht es um Krebsprävention und die aktuelle Lage in Deutschland.

Manuela Schwesig ist wieder gesund

Die Krebsbehandlung wurde acht Monate nach der Diagnose erfolgreich abgeschlossen.

Wenn in Arzneien Alkohol steckt

Einige Patienten müssen auf Alkohol verzichten. Der Apotheker kennt sich mit passenden Alternativen aus.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen